Crowdfunding beendet
Die Kulturplattform »Der Leiermann« braucht Ihre Unterstützung für das Jahr 2022 !
2.523 €
Fundingsumme
53
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 15.01.22 10:13 Uhr - 22.02.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Jahr 2022
Kategorie Bildung
Stadt Grieskirchen

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Seit mehr als drei Jahren arbeiten wir nun schon an unserer online Plattform »Der Leiermann«. Wir wollen damit einen Ort der Bildung erschaffen, einen Ort, an dem man abseits von Universitäten und ähnlichen Einrichtungen nicht nur einen umfassenden Einblick in die Geschichte und Kulturgeschichte unseres wunderbaren Kontinents erhält, sondern an dem dieses Wissen gesammelt dargeboten und so aufbereitet wird, dass man es auch ohne Vorbildung verstehen und aktiv zu einem Teil seines Lebens machen kann.

Dabei versuchen wir bewusst, ein Bindeglied zu sein zwischen der »alten« Welt der analogen Darbietungen und einer »neuen«, zunehmend digitalisierten Umwelt. Wir bieten dafür verschiedenste Zugangsmöglichkeiten – eine Kultur App, einen Blog, Podcasts bzw. Videokurse und einen eigenen Buchverlag (all diese Angebote sind direkt über die Links erreichbar).
Damit auch wirklich jeder Mensch Zugang zu unserem Angebot an Beiträgen zu Kunst, Kultur und Geschichte haben kann, stellen wir einen Großteil unserer Plattform kostenlos zur Verfügung.

Jetzt stehen allerdings wieder die jährlichen Betriebskosten an, und da es uns nicht möglich ist, alles allein zu stemmen, bräuchten wir Ihre Unterstützung!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Kunst und Kultur (und das Wissen um unsere Geschichte) lassen uns einen intensiveren Blick auf die Welt werfen und eine tiefe Verbindung zu ihr aufbauen. Denn erst, wenn wir wissen, woher wir kommen, erst wenn wir einmal erlebt haben, was für Möglichkeiten des Denkens und Mitfühlens es gibt, erkennen wir wirklich unsere Stellung in der Welt und sehen all die Möglichkeiten, die uns das Menschsein bietet.

Doch nicht immer und überall (vor allem nicht in Zeiten von Corona) hat man die Möglichkeit, in ein Konzert zu gehen, Bücher zu kaufen oder ein Museum zu besuchen. Deshalb bieten wir einen Ort an, an dem sowohl passionierte KulturliebhaberInnen als auch interessierte Nicht-Kunstkenner (und vor allem auch junge Menschen) die Welt der Kunst und Kultur vorurteilsfrei kennenlernen, genießen und möglichst intensiv erleben können.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Bildung und Kultur sind mit die wichtigsten Bausteine einer hochentwickelten und zivilisierten Gesellschaft und die Grundlage für ein gelungenes Miteinander. Leider wird heute viel zu oft vergessen, dass wir ohne die Lehren aus unserer Geschichte gezwungen sind, dieselben Fehler immer und immer wieder zu machen. Denn mit jedem Kunstwerk, das nicht mehr rezipiert wird und dadurch Teil unseres Lebens ist, wird die Welt ein Stück weit ärmer und kälter.

Falls Sie also der Meinung sind, dass wir gerade in heutigen Zeiten einen Ort benötigen, an dem das Wissen um Kunst, Kultur und unsere Geschichte hochgehalten wird, an dem AutorInnen und DozentInnen ihre Kenntnisse und ihre Begeisterung teilen können, dann unterstützen Sie uns!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit 2.500 EUR sind die Betriebskosten der Plattform für ein weiteres Jahr gedeckt und wir können uns auf die wichtigen Dinge konzentrieren – noch mehr Beiträge zur Kunst und Kultur zu schreiben, aufzunehmen und zu drehen und mit Ihnen zu teilen!

Mit 3.500 EUR können wir (wie schon lange versprochen) unsere Kultur App auch für iOS programmieren lassen und Ihnen gratis anbieten!

Und jeder weitere Euro fließt direkt in unsere Plattform (im Augenblick wäre ein eigener Verlagsshop für unsere Bücher so wichtig) oder in weitere Buchprojekte (aktuell arbeiten wir an Kulturgeschichten speziell für Kinder)!

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Plattform wäre nichts ohne die vielen Menschen, mit denen ich zusammenarbeiten darf und die mir unermüdlich hilfreich zur Seite stehen.

In den Fokus stellen möchte ich heute allerdings die vielen AutorInnen und DozentInnen, die ihr Wissen und ihre Arbeit bisher unentgeltlich zur Verfügung stellen und dadurch das Projekt erst möglich machen. Wer sie kennenlernen möchte: Unsere AutorInnen und DozentInnen. Und hier ist eine Liste ihrer Beiträge und Artikel.

Wer mich persönlich kennenlernen möchte – auf Twitter teile ich täglich meine Gedanken zu Kunst und Kultur und natürlich Neuigkeiten zu unserem Projekt!

Unterstützen

Teilen
Der Leiermann 2022
www.startnext.com