Crowdfunding beendet
In einem verglasten Container im öffentlichen Raum, begibt sich ein Künstler für 48 Stunden in die Obhut einer Pflegekraft. Die Aktion bedeutet eine Performance in einer Installation, im Spannungsfeld zwischen Inszenierung und Selbstexperiment. Das Thema ist u.a. die [Un]Sichtbarkeit. Alles was im "Patientenzimmer" stattfindet, ist sichtbar. Zudem geht es auch um die Entfremdung von Lebensprozessen und Bewusstwerdung von etwas, das alle betrifft. Betroffenheit kann und soll auch bewirkt werden.
1.827 €
Fundingsumme
44
Unterstütz­er:innen
Alexander Katzmann
Alexander Katzmann Projektberatung Die Crowd hat entschieden: Das Projekt wird ein toller Erfolg!

44 Unterstützer:innen

Ralf Zdraila zeckelly
Ralf Zdraila zeckelly
Nathalie Litzner
Nathalie Litzner
Johanna Schönhuth
Johanna Schönhuth
Laurenz Schleicher
Laurenz Schleicher
Miriam Vergien
Miriam Vergien
Dinah Wuttke
Dinah Wuttke
Lydia Essig
Lydia Essig
Dr. Günter Seubold
Dr. Günter Seubold
Gabriele Arnold
Gabriele Arnold
Theresia Kortenbusch
Theresia Kortenbusch
Larissa Littek
Larissa Littek
Felix Friedrich
Felix Friedrich
Anonyme Unterstützungen: 16