Crowdfinanzieren seit 2010
Crowdfunding beendet
Nach langer Entwicklung wurde DER DRITTE KÖNIG im Januar 2017 abgedreht. Um den Film fertigstellen zu können, brauchen wir jetzt Eure Unterstützung! Nur mit der richtigen Tongestaltung und Musik, einer passenden Farbkorrektur und überzeugenden Visual Effects kann DER DRITTE KÖNIG zu einem einzigartigen Film werden. Helft uns dabei, dieses Projekt zu verwirklichen und werdet Teil des Teams!
15.275 €
Fundingsumme
122
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 DER DRITTE KÖNIG - Kurzfilm
 DER DRITTE KÖNIG - Kurzfilm
 DER DRITTE KÖNIG - Kurzfilm
 DER DRITTE KÖNIG - Kurzfilm
 DER DRITTE KÖNIG - Kurzfilm

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 20.05.17 14:46 Uhr - 18.06.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ende 2017
Mindestbetrag (Startlevel) 15.000 €
Kategorie Film / Video
Stadt Frankfurt am Main

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Unsere Gesellschaft wird zunehmend von Angst regiert. Der dritte König stellt die Frage: Was wäre, wenn wir uns in Zeiten von erstarkenden Feindbildern, fremdgesteuerter Angst und Rassismus darauf besinnen würden, dass wir Menschen wie unsere drei Könige aus „aus dem gleichen Holz geschnitzt sind“.

Weihnachten 1944. Die grausame Schlacht im Hürtgenwald zwingt den verlorenen, schwarzen US-GI Jamar in eine einsame Jagdhütte. Voller Misstrauen trifft er dort auf Maria und ihren kleinen Sohn Peter. In Zeiten von Krieg, Hass und Rassismus auf beiden Seiten scheint die Menschlichkeit verloren zu sein. Die Kriegsfront droht plötzlich mitten durch die Hütte zu verlaufen und die Hoffnung aufs Überleben wird durch eine Reihe schicksalhafter Ereignisse auf eine tödliche Probe gestellt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

DER DRITTE KÖNIG ist eine dramatische und anrührende Geschichte im Gewand eines Kriegsfilmes, in der Feindbilder überwunden werden, und sich die Menschlichkeit durchsetzt.

DER DRITTE KÖNIG ist durch seine universelle Kraft an ein weltweites Publikum adressiert. Er kann und soll ein Stück Frieden stiftende Kultur für Viele sein, unabhängig von Alter, Geschlecht und Kultur.

DER DRITTE KÖNIG ist ein internationaler Festivalfilm. Die deutsch-amerikanische Geschichte ist inspiriert durch historische Begebenheiten rund um die traurige und mythische Schlacht im Hürtgenwald.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

DER DRITTE KÖNIG war durch Filmförderung eigentlich finanziert. Aber obwohl die Geschichte im tiefsten Winter spielt und wir die Dreharbeiten auch so gelegt haben, mussten wir in einem in dieser Dimension völlig überraschenden Schneechaos starten. Visuell war das ein Geschenk, logistisch aber eine Mammutaufgabe: Es entstanden hohe Mehrkosten, die wir nun ausgleichen müssen.

Sonst fehlt uns das Geld für die Postproduktion, das wir aber brauchen, um das vielversprechende Material der Dreharbeiten zu einem richtigen, fertigen Film zusammenzufügen. Es gibt noch viele wichtige Arbeitsschritte, die Zeit und Geld kosten. Denn am Ende soll DER DRITTE KÖNIG seine Zuschauer begeistern und berühren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Alle Unterstützungen fließen ausschließlich in die Fertigstellung und Auswertung des Films sowie in die Deckung von wetterbedingten Überschreitungen. Es werden keine Gagen oder Honorare vor oder hinter der Kamera finanziert, sondern ausschließlich Dienstleistungen und Materialkosten, die notwendig sind.

Aktuell befinden wir uns in der Rohschnittphase, das heißt, dass man den Film schon in einem ersten Entwurf sehen kann. Aber bis er fertig ist, müssen noch folgende Arbeitsschritte finanziert werden: Musikkomposition und Aufnahmen mit einem kleinen Orchester, Tongestaltung und Visual Effects, digitale Bildbearbeitung und Farbkorrektur, sowie die Herstellung von einigen Festivalkopien mit Untertitelfassungen für den internationalen Einsatz, und schließlich kleine Marketingmaßnahmen wie bspw. Poster.

Wenn wir das mit Eurer Hilfe schaffen, dann startet der Film ab Winter diesen Jahres weltweit auf Festivals!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem DRITTEN KÖNIG steht ein begeistertes Team mit langer Erfahrung in der Filmbranche. Regisseur Christoph Oliver Strunck und Produzent Tonio Kellner haben an über 20 professionellen Kurz- und Langfilmen gearbeitet und wollten immer wieder mit der Herausforderung von verhältnismäßig kleinen Budgets eine bestmögliche Qualität erreichen.

DER DRITTE KÖNIG ist kein kommerzielles Projekt und wurde initiiert aus der Jungen Generation Hessischer Film (JGHF), einer Gruppe junger Filmemacher im Herzen Deutschlands und Europas. Alle Beteiligten verdienen ihren Lebensunterhalt in der Filmbranche und haben sich für diese Vision zusammen gefunden, um abseits der Alltagsgeschäfte gemeinsam ihrer Leidenschaft für eigene, starke und erzählenswerte Geschichten nachzugehen. Wir freuen uns, wenn Ihr diese Leidenschaft teilt!

Projektanpassungen

13.06.17 - Wir sind absolut sprachlos! Dank eurer...

Wir sind absolut sprachlos! Dank eurer Unterstützung haben wir die 11.000 € geknackt und sind damit kurz vor unserem Finanzierungsziel. Jede Unterstützung bringt uns unserem Ziel von 15.000€ ein Stück näher.

Unterstützen

Kooperationen

HessenFilm und Medien (GmbH)

gefördert mit Mitteln der HessenFilm und Medien

JGHF - Junge Generation Hessischer Film

Initiert vom Netzwerk der Jungen Generation Hessischer Film

Neopol Film

eine Produktion der Neopol Film | Zapf & Kellner GbR

Weitere Projekte entdecken

Teilen
DER DRITTE KÖNIG - Kurzfilm
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren