Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Literatur
DER KLEINE UNTERSTÜTZER
Nach einem erfolgreichen Gastauftritt beim WDR in der Sendung "daheim + unterwegs" entstand die Idee, meine eigenen Erfahrungen zum Thema "Hotel Mama" aufzuschreiben. Heraus gekommen ist „ Der keine Unterstützer“, der ein Strohhalm sein soll, wenn erwachsene Kinder lieber den Tag verstreichen lassen, statt sich um ihre Zukunft zu kümmern. Uns Müttern bleibt meistens nur, die eigenen Grenzen zu erkennen und sie den Kindern glaubhaft zu vermitteln.
Marl
3.105 €
3.000 € Fundingziel
60
Fans
21
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 DER KLEINE UNTERSTÜTZER

Projekt

Finanzierungszeitraum 29.09.14 13:54 Uhr - 30.10.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 6 Wochen
Fundingziel 3.000 €
Stadt Marl
Kategorie Literatur

Worum geht es in dem Projekt?

Junge Erwachsene wohnen heute immer länger bei ihren Eltern. Laut Angaben des Statistischen Bundesamts sind Nesthocker keine Seltenheit: 2007 lebte fast jeder zweite 24-Jährige (46 %) noch zu Hause. Gute Gründe gibt es dafür genug. Doch was passiert, wenn Eltern genau das nicht mehr wollen?
Meine Erfahrung mit diesem Thema habe ich in meinem kleinen Ratgeber zusammengefasst. Ein Mutmacher, ein Wegbegleiter, ein treuer Gefährte auf dem scheinbar ausweglosen Weg. Damit „Der kleine Unterstützer“ erscheinen kann, braucht es Ihre Unterstützung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

„Der kleine Unterstützer“ soll Mut machen und Anregungen geben mit diesem in sich verstrickten Thema umgehen zu können. Mein Ratgeber richtet sich in erster Linie an kraftlose Mütter, die „Hotel Mama“ aufrechterhalten und dabei an ihre Grenzen stoßen.
Und an alle Mütter, die loslassen lernen müssen, weil Kinder erwachsen werde wollen.
Damit junge Erwachsene einmal die Gefühle ihrer Eltern sehen, ist " Der kleine Unterstützer" auch für sie geschrieben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

  • um den Müttern etwas Gutes zu tun
  • um eine Erfolgsgeschichte öffentlich zu machen
  • um mehr Verständnis für überforderte Mütter aufzubringen

Wer den "kleinen Unterstützer" unterstützt

  • kennt vielleicht eine ähnliche Situation aus dem Umfeld
  • war vielleicht selbst ein Spätzünder
  • hat vielleicht irgendwann mit den eigenen "Kids" das gleiche Problem

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung können das Lektorat, das Cover- und Layoutdesign sowie der Druck finanziert werden. Der Ratgeber wird im handlichen Format von DIN A6 (Postkartengröße) produziert und anschließend auch als E-Book veröffentlicht. Mit einer 100%-Finanzierung können diese Kosten gedeckt werden. Mit einer 150%-Finanzierung könnte ich die Auflage erhöhen, die Webseite erweitern (Blog-Funktion, Community-Bildung) und mein Buch-Projekt ausweiten - was mich sehr freuen würde. Meine eigene Leistung wird aus den Erlösen der Buchverkäufe beglichen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich, Gabriele Naskrent, stehe hinter diesem Projekt - mit all meiner Erfahrung, meinem Mut und meiner Energie. Ich bin 52 Jahre alt und Mutter von zwei Söhnen (29, 26). Initiator zu dem Buch war mein ältester Sohn, den ich vor drei Jahren vor die Tür setzen musste, damit er sich endlich auf die eigenen Füße stellt. Die Idee, mein Projekt über das Crowdfunding zu finanzieren, kam vom „kleinen“ Sohn, der mein größter Kritiker ist. Durch ihn wachse ich ständig über mich hinaus.
Den ersten professionellen Teil hat die Firma Quartier am Kaiserwall übernommen, sonst hätte ich noch drei Jahre länger gebraucht ;).

Projektupdates

14.10.14

Meine Söhne sind ein Geschenk des Himmels!
In meinem Buch schreibe ich freimütig über meinen persönlichen Weg, die Jungs als Erwachsene zu respektieren und mich nicht mehr in das Leben des anderen zu mischen.
Manchmal musste ich mich dafür an ihre Stelle versetzen, manchmal Wahrheiten erkennen und akzeptieren, manchmal ihre und meine Rechte schützen, Abhängikeiten schmälern und Selbständigkeit fordern und fördern. Ein langer Weg für ein großes Ziel. Ich liebe meine Söhne und das wissen sie!

Impressum
Gabriele Naskrent
Zur Freiheit 39
45772 Marl Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.026.210 € von der Crowd finanziert
4.934 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH