Crowdfunding beendet
Der Tod des Filmemachers (Stop-Motion-Animation)
„Der Tod des Filmemachers“ ist ein Stop-Motion Animationsfilm mit Puppen. Die Geschichte erzählt vom tragischen Tod eines Animators, welcher vor der Vollendung des Animationsfilms eintritt. Seine Darsteller, die Animationspuppen, erwachen zum Leben und kommen zum Entschluss, den Film fertig zu stellen. Der Film reflektiert den Prozess des Filmemachens, die Magie der Bewegung und die Bedeutung der filmischen Rollenkonstruktion. Die voraussichtliche Länge des Films beträgt 15-20 Minuten.
3.270 €
Fundingsumme
34
Unterstütz­er:innen
23.04.2015

Fred im Radio

Cornelius Koch
Cornelius Koch1 min Lesezeit

Heute hatten wir Besuch in der Werkstatt.
Am Montag den 27. April berichtet RPR1 über unser Projekt. Wir freuen uns :)

http://www.rpr1.de/news/510850/mainzer-filmstudent-sucht-sponsoren

Teilen
Der Tod des Filmemachers (Stop-Motion-Animation)
www.startnext.com

Finden & Unterstützen