<% user.display_name %>
Projekte / Journalismus
Deutsche Kolonien in Paraguay - unser Abschlussfilm in Südamerika
Projekt: 45-minütige Reportage Dreh: im August 2013 Fertigstellung: bis März 2014 Deutsche in Südamerika? Wenn man darauf zu sprechen kommt, hört man oft einen Satz: "Alles Nazis!" Wahrheitsgemäß sind nach dem 2. Weltkrieg viele Nationalsozialisten nach Südamerika geflohen. Trotzdem: Paraguay ist schon seit 1920 ein beliebtes Auswanderungsland. Wir wollen in unserer Reportage möglichst viele Facetten des Deutschtums in Paraguay aufzeigen.
3.774 €
3.500 € Fundingziel
68
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
02.09.13, 01:39 Andy Kujath

Wir durften in der letzten Woche ein paar Tage bei den Olbrichs in ihrem Schwarzwalddörfle verbringen. Dort wurden wir bestens versorgt: Es gab von Spätzle über Bratwurst bis hin zum Schwarzwälder Tässle (Unbedingt probieren!) alles, was den Gaumen verwöhnt. Und das mitten in Paraguay...
Dafür besten Dank! Wir wurden sehr herzlich aufgenommen und durften auch noch am Schießstand unser Können zeigen. Natürlich kam das Filmen nicht zu kurz, sodass ihr später auch einen Eindruck von dieser kuriosen aber herzlichen Welt erleben könnt. Wir machten uns nach 3 Drehtagen dann weiter auf nach Coronel Oviedo und besuchten die Olbrichs dann erneut ein wenig später mit Entenwalter. Bericht folgt in Kürze!

Wir wünschen den Olbrichs noch alles Gute für ihr geplantes Ferienhaus! Es wird schon fleißig dran gearbeitet und die ersten Gäste stehen lassen wohl nicht mehr lange auf sich warten.