<% user.display_name %>
Projekte / Journalismus
Deutsche Kolonien in Paraguay - unser Abschlussfilm in Südamerika
Projekt: 45-minütige Reportage Dreh: im August 2013 Fertigstellung: bis März 2014 Deutsche in Südamerika? Wenn man darauf zu sprechen kommt, hört man oft einen Satz: "Alles Nazis!" Wahrheitsgemäß sind nach dem 2. Weltkrieg viele Nationalsozialisten nach Südamerika geflohen. Trotzdem: Paraguay ist schon seit 1920 ein beliebtes Auswanderungsland. Wir wollen in unserer Reportage möglichst viele Facetten des Deutschtums in Paraguay aufzeigen.
3.774 €
3.500 € Fundingziel
68
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
02.05.13, 18:35 Eileen Florian

Liebe Fans,

nachdem wir vor Kurzem bereits von der Berichterstattung des Paraguayischen Wochenblatts und den Beiträgen bei Tucangua TV geschrieben haben, wollen wir euch den neusten Stand der Dinge in Sachen Medienecho nicht vorenthalten.

Das Online-magazin "Latina Press" hat uns ebenso mit einem Artikel (http://latina-press.com/news/151908-filmprojekt-paraguay-das-deutschtum-ist-in-paraguay-nicht-wegzudenken/) bedacht, wie das Print-Magazin "Der Paraguay Bote" (Bild). Von meinparaguay.info wurden wir ebenso mit einem lieben Artikel erwähnt: http://meinparaguay.info/filmprojekt-paraguay.

Besonders gefreut haben wir uns über die erstmals Deutsche Berichterstattung der Badischen Neusten Nachrichten (Bild) und der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (Bild). Dazu ist eine Redakteurin samt Fotografin zu uns zum Expo-Plaza gekommen und hat uns über die Schulter geschaut.

Desweiteren hat uns nordmedia mit der Verbreitung des Links über ihre Facebook-Seite geholfen (Bild).

An alle geht ein riesen großes Dankeschön. Und natürlich auch an euch, liebe Fans, die unseren Projektlink fleißig an Freunde, Verwandte und sonstige Kontakte weiter verbreiten!