Crowdfunding beendet
Als erster deutschsprachiger Verlag arbeitet der Berliner Manifest Verlag an einer Übersetzung der umfangreichsten Darstellung der revolutionären Entwicklungen von 1917 bis 1923 in Deutschland. Bislang ist Pierre Broués Darstellung der Ereignisse nur in französischer und englischer Sprache erschienen. Fünfzig Jahre nach der Veröffentlichung in Paris wird dieses Standardwerk der Geschichtsschreibung endlich den deutschsprachigen Leser*innen zu Verfügung gestellt.
2.287 €
Fundingsumme
47
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 30.09.21 11:21 Uhr - 29.12.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Herbst 2022
Kategorie Literatur
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Die Übersetzung und Veröffentlichung des Werks ist das umfangreichste Projekt, dass der Manifest Verlag jemals zu stemmen hatte - deshalb sind wir auf Deine Unterstützung angewiesen!
Wir übersetzen das Buch aus dem Französischen und veröffentlichen es in zwei Bänden. Das Ergebnis werden über 1.000 Seiten geballter Geschichte und wissenschaftlicher Analyse sein.
Die ISBN wird 978-3-96156-116-2 lauten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Für die Übersetzung, das Lektorat und den Druck fallen hohe Kosten an. Durch das Crowdfunding hoffen wir, einen Teil dieses finanziellen Aufwands decken zu können.
Das Ziel ist die Veröffentlichung einer zweibändigen Ausgabe als Taschenbücher zu einem Preis, den sich möglichst viele Leute leisten können. Sachbücher werden immer teurer und ein Anliegen des Manifest Verlags ist es, Literatur für möglichst viele Menschen zugänglich zu machen.
Alle, die sich für ein entscheidendes Kapitel der deutschen Geschichte und der Entwicklung der internationalen sozialistischen und kommunistischen Bewegung interessieren, sollten sich an dem Projekt beteiligen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wer dieses Projekt unterstützt, hilft dabei einen wichtigen Beitrag der Geschichtsschreibung über eine Zeit verfügbar zu machen, die nur allzu oft zu kurz und im Geschichtsunterricht einseitig behandelt wird. Millionen kämpften damals für eine bessere Zukunft, jenseits von Ausbeutung, Krieg und einem Leben im Elend. Welche Rolle die SPD dabei spielte, das zu verhindern und wie nahe Deutschland 1923 wirklich an der Revolution war, erfährt man aus Broués Buch.
Nicht zuletzt könnt Ihr Euch eine Ausgabe der Erstauflage mit einer Unterstützung sichern!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird zu Finanzierung der Übersetzung und zur Deckung der Druckkosten eingesetzt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Manifest Verlag, ein kleiner und unabhängiger linker Verlag aus Berlin.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Pierre Broué: Die Deutsche Revolution
www.startnext.com