Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Sport
Nach vielen Jahren des Stillstands kehrt die deutsche 15er-Nationalmannschaft der Frauen endlich in den internationalen Wettbewerb zurück und tritt bei der Europameisterschaft 2018 an. Leider gibt es bei den Vorbereitungsmaßnahmen noch eine Finanzierungslücke und jetzt sind wir alle gefordert, damit dieses Aushängeschild unseres Sports einen starken Auftritt beim Comeback in Europa hinlegt!
Heidelberg
3.380 €
3.000 € 2. Fundingziel
23
Fans
52
Unterstützer
4 Tage
 Deutschlands Rugby 15er Frauen zurück in Europa!

Projekt

Finanzierungszeitraum 30.01.18 13:58 Uhr - 23.02.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Februar/März 2018
Fundingziel erreicht 1.500 €
2. Fundingziel erreicht 3.000 €
Mit Erreichen des ersten Fundingziels wäre der erste Vorbereitungslehrgang finanziert.
Mit Erreichen des zweiten Fundingziels wäre der zweite Vorbereitungslehrgang ebenfalls finanziert und der Klassenerhalt fast schon gesichert...
Stadt Heidelberg
Kategorie Sport

Worum geht es in dem Projekt?

Es hat fast eine ganze Generation an Spielerinnen gebraucht, um zurückzukommen: 2010 endete die lange Tradition der 15er-Rugbynationalmannschaft der Frauen nach unter anderem zwei WM-Teilnahmen. Aus Geldmangel, wegen der Konzentration auf das olympische 7er-Rugby, was auch immer die Gründe waren: Alles aus und vorbei. Zumindest vorerst…
Ab Sommer 2016 haben die Deutschen Rugby-Frauen (DRF) in Eigenregie und komplett aus Eigenmitteln die Nationalmannschaft organisiert, mit dem Ziel in den europäischen Wettbewerb zurückzukehren. Lehrgänge, Test- und Länderspiele wurden über fast zwei Jahre ohne Verbandsmittel durchgeführt, getragen praktisch nur vom Enthusiasmus der Spielerinnen und dem Organisationstalent der Verantwortlichen. Mit Erfolg: der nationale Dachverband DRV ist der Einladung von Rugby Europe gefolgt und hat das DRF 15er-Nationalteam zum von Rugby Europe neu installierten European Championship 2018 in Belgien gemeldet. Damit werden 25 Spielerinnen und ihre Betreuer vom 26.02. bis 04.03.2018 nach Belgien zur EM reisen und dort gegen Spanien, die Niederlande und Belgien antreten. Der Deutsche Rugby-Verband (DRV) stellt die Grundfinanzierung der EM Teilnahme weitestgehend bereit, allerdings müssen die Deutschen Rugby-Frauen die EM-Vorbereitung wie gehabt in Eigenregie stemmen. Zudem fehlen Ausrüstung, die Finanzierung von Lehrgängen, Teamkleidung, etc. Erkennbar gibt es noch eine Finanzierungslücke, die unser Verein mit Euch gemeinsam schließen will. Die beiden geplanten Vorbereitungslehrgänge sind notwendig, um in diesem Teilnehmerinnenfeld bestehen, den Klassenverbleib im European Championship zu sichern und den Abstieg in die unterklassige European Trophy vermeiden zu können. Wir schaffen gemeinsam bestmögliche Rahmenbedingungen für die schwere Mission im Wettbewerb mit Gegnerinnen wie den WM-Teilnehmerinnen aus Spanien (Weltranglistenplatz 10).

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Crowdfunding-Kampagne richtet sich an alle Freund*innen und Fans des deutschen Rugbysports und an alle Mitglieder der Rugby-Community, die unsere Nationalmannschaft unterstützen wollen. Mit deiner Unterstützung zeigst du deine Solidarität mit einem Team, das echten Amateursport mit ganzem Herzen betreibt und für alle Werte des Rugbysports steht!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir sind beeindruckt vom Einsatz unserer Nationalspielerinnen und ihren Investitionen in unseren Sport und den Traum von einer Europameisterschaftsteilnahme: die Spielerinnen investieren ihre Freizeit, ihren Urlaub und immer wieder auch finanzielle Eigenbeteiligungen. Dabei stehen sie alle im Beruf, Studium und auch Familienleben und sind als reine Amateursportlerinnen engagiert. Aber auch hinter den Kulissen waren viele Menschen über die letzten Jahre aktiv, haben enormes ehrenamtliches Engagement und persönliche Ressourcen in das Projekt gesteckt, damit endlich wieder eine 15er Nationalmannschaft der Frauen für Deutschland antreten kann.
Mit diesem Projekt unterstützen wir über die direkt Beteiligten hinaus insbesondere die Idee einer erfolgreichen deutschen Nationalmannschaft im 15er Rugby. Die Europameisterschaft ist nur ein erster Schritt. Umso wichtiger ist, dass unsere Frauen mit breiter Unterstützung, guter Betreuung und bestmöglicher Vorbereitung nach Brüssel fahren!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die gesammelten Fördergelder fließen in die Vorbereitung und EM-Teilnahme der deutschen 15er-Frauennationalmannschaft. Jeder Euro hilft!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Verein zur Förderung des deutschen Frauenrugby e.V., der Verein ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein mit Sitz in Hamburg. Vereinsregister 23239, eingetragen am 04.05.2017 gemäß der Satzung vom 06.01.2017. Weitere Informationen unter https://foerderverein-frauenrugby.com/

Impressum
Verein zur Förderung des deutschen Frauenrugby e.V.
Gorch-Fock-Straße 8
20357 Hamburg Deutschland

Der Verein ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein mit Sitz in Hamburg. Vereinsregister 23239, eingetragen am 04.05.2017 gemäß der Satzung vom 06.01.2017.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

50.750.271 € von der Crowd finanziert
5.666 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH