Crowdfunding beendet
Ursprünglich begann die Geschichte als Online-Leseprojekt für die vielen Kinder, die während des Corona-Lockdowns zuhause bleiben sollten. Nun wird ein Kinderbuch daraus. Ein Hase, ein Nilpferd und ein Pinguin betreiben eine Tankstelle. Es ist Urlaubszeit und nichts los. Und so machen sich die drei auch auf die Reise. Nach Afrika, in die Heimat des Nilpferds. Unterwegs erleben sie einige Abenteuer zu Land und zu Wasser.
4.750 €
Fundingsumme
57
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Die große Reise
 Die große Reise
 Die große Reise
 Die große Reise
 Die große Reise

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 15.06.20 15:49 Uhr - 15.08.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September/Oktober 2020
Startlevel 6.750 €

Erreichen wir das 1. Fundingziel, können wir eine Erstauflage mit 500 Exemplaren drucken lassen, mit 72 Seiten als Hardcover.

Kategorie Literatur
Stadt München

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Das Nilpferd Nils, der Pinguin Päng und der Hase Mütze fahren von zuhause los: über die Berge nach Süden und weiter ans Meer. Dort angekommen, tauschen sie ihr Abschleppauto mit einem alten Hafenschlepper. Sie treffen den blinden Maulwurf Marcel und Reinhold, einen Tüftler im Rollstuhl, der ein faszinierendes Flugsegelboot gebaut hat.
Sie kommen auch mit schwierigen Gegebenheiten zurecht, weil sie sich aufeinander verlassen können und die Stärken ihrer jeweiligen Unterschiedlichkeit nutzen.
Das liebevoll gezeichnete und aquarellierte Kinderbuch nimmt die kleinen Leser mit auf eine spannende Reise in einer Zeit, in der das eigene Verreisen nicht mehr so einfach möglich ist.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Bücher sind für Kinder der Weg in andere Welten. Gemütlich in den Arm von Mama oder Papa gekuschelt, erfahren sie von anderen Lebensumständen und Erlebnissen. Die Bilder und die Geschichten regen ihre Phantasie an und oft werden die Helden zu vertrauten Freunden. Ganz nebenbei trainieren die kleinen Leser, mit Sprache umzugehen.
„Die große Reise“ richtet sich an Kinder im Vorschul- und Grundschulalter.
Da Vorlesen auch Spaß machen soll, sind die Abenteuer von Nils, Päng und Mütze mit kleinen Anekdoten und Hinweisen für den Vorlesenden angereichert. Eltern, Großeltern und PädagogInnen kommen darüber mit den Kindern ins Gespräch, können diese Aspekte erläutern und ergänzen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Neben dem Vergnügen an der Geschichte und den Zeichnungen bietet das Kinderbuch auch Bezüge zur realen Welt. Denn die Helden begegnen auf ihrem Abenteuer aktuellen Themen wie Plastikmüll, Klimawandel und eine sich verändernde, globale Welt. Ohne erhobenen Zeigefinger wird dies auf unterhaltsame Weise nebenbei anschaulich gemacht. Dabei tun sich neue und ungewöhnliche Perspektiven auf. Die große Reise ist auch eine Reise unserer Vorstellungskraft.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei Erreichen des 1. Fundingziels ist der Druck der ersten Auflage von 500 Exemplaren im Hardcover finanziert.

Mit Erreichen des 2. Fundingziels ist der Druck der Erstauflage von 1000 Exemplaren im Hardcover möglich.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich bin ein Künstler aus München, der nicht nur mit Bleistift und Aquarellpinsel arbeitet, sondern ganz unterschiedliche Projekte und Kunstwerke realisiert. Das Kinderbuch „Die große Reise“ basiert auf der Geschichte „Die Tankstelle der Tiere“, die ich vor einigen Jahren für meine eigenen Kinder ausgedacht und illustriert habe. Es hat viel Spaß gemacht, mir eine weitere Folge auszudenken und zu gestalten, die die drei Abenteurer auf ganz neuen Wegen zeigt. Dabei ist mir wichtig, nicht nur eine lustige, unterhaltsame Geschichte zu erzählen, sondern ganz spielerisch auch auf aktuelle Probleme aufmerksam zu machen, ohne die Kinder zu ängstigen.

Unterstützen

Kooperationen

Vielen Dank an die LHM für die Unterstützung.

Teilen
Die große Reise
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren