Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Theater
Die Jungfernfahrt (Uraufführung)
Eine Theater-Performance-Produktion. Das Stück spielt auf der Titanic. Man erlebt die vom Luxus eingehüllten Menschen im Rauchsalon der Ersten Klasse, während sich in der Dritten Klasse die Katastrophe dramatisch zuspitzt. Die Umsetzung der Ereignisse auf die Bühne wollen wir allein durch eine Kombination von Sprech- und Bewegungs-(Tanz-)Theater erzeugen und dabei auf den Einsatz von aufwendiger Bühnentechnik verzichten.
5.005 €
5.000 € Fundingziel
41
Fans
28
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Die Jungfernfahrt (Uraufführung)

Projekt

Finanzierungszeitraum 02.02.16 10:27 Uhr - 29.02.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Januar bis April 2016
Fundingziel 5.000 €
Stadt Hamburg
Kategorie Theater

Worum geht es in dem Projekt?

14. April 1912. Die Titanic befindet sich auf ihrer Jungfernfahrt von Southampton nach New York. Auf dem Schiff befinden sich 2224 Menschen, davon 325 in der Ersten Klasse.
23.40 Uhr. Es beginnt mit dem schabenden Geräusch bei der Kollision mit dem Eisberg und endet am 15. April 1912 um 2.18 Uhr mit dem Auseinanderbrechen des Schiffes.
Wir schauen von Außen auf den Schiffsrumpf. Ein Teil der Außenwand fehlt, sodass wir Einblicke erhalten in die Geschehnisse im Rauchsalon der Ersten Klasse und in die, in einem Zwischendeck untergebrachte Dritte Klasse. Allerdings hören wir nur, was in der Ersten Klasse gesprochen wird. Die Menschen in der Dritten Klasse im Schiff, voller Hoffnung auf ein besseres, sicheres, gerechteres Leben ohne Not und Hunger, kommen nicht zu Wort. Wir sehen nur ihre Bewegungen.
Das Projekt ist inspiriert durch die sich in 2015 immer mehr zuspitzenden Ereignisse: In Seenot geratene überfüllte Flüchtlingsboote - die wir im Fernsehen sehen - schweigende Bilder einer Katastrophe.

A stage- performance production. The play takes place on the Titanic. It's about the people (who live in luxury) in the smoking room of the first class. The situation in the third class goes worse. In combination with the acting part we want to produce a choreography (dance performance). We don't want to have expensive stage technique.
14 Apriel 1912. The Titanic has it's maiden trip from Southampton to New York. There are 2224 people on board. 325 from the first class.
23.40 o'clock. It begins with a crunching noise at the collision with the iceberg and ends at the 15. April 1912 at 2.18 o'clock with the detonation.
We look outboard into the ship. A part of the external wall is missing. We can look into the upper class and into the steerage (third class). But we only hear the first class speak. The hopeful people in the third class, in need and hunger don't get a chance to talk. We will only see their movements.
This project is inspired by the current events. Distress at the sea- which we see on the telly-silent pictures of a catastrophe.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es mit einer innovativen freien Produktion einen kreativen Beitrag zur aktuellen gesellschaftlichen Debatte zu leisten und damit ein breites Publikum anzusprechen.
Darüberhinaus wollen wir an den 2011 verstorbenen Autor Otto Junggeburth erinnern.

What's the intention?

The intention is to show an innovative free production (a creative contribution), to the social debate. And to reach a broad audience.
And we would like to remember the deceased Otto Junggeburth.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Theater-Produktionen der freien Theaterszene haben ohne staatliche Förderung kaum eine Chance verwirklicht zu werden.
Bei unserem Projekt handelt es sich um eine relativ große Produktion, an der viele Leute beteiligt sind.
Vielleicht kennst Du/kennen Sie jemand, der an der Produktion beteiligt ist;
vielleicht kennst Du/kennen Sie Otto Junggeburth, und/oder vielleicht ist Dir/ist Ihnen eine freie Theaterszene mit innovativen Produktionen wichtig. Ganz egal, wir freuen uns über jeden, der dieses tolle Projekt unterstützen will.

Why should someone support this project?

Stage productions of the free stage scene have rarely a chance to be done.
Our production is a very large one, with a lot of people.
Maybe you know someone who is part of this production, or maybe you knew Otto Junggeburth himself.
Or it's important to you, to have a free innovative production.
Whatever, we are happy about everyone who'd like to support us.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Finanziert wird der Bühnenaufbau, Requisiten und Kostüme; Mieten für Probenräume und Proben im Theater; Honorare für Choreograph, Kostümbildnerin, Gastschauspieler, Musiker
Werbekosten und einen Teil der Regiekosten.

What's going to happen with the money

We are funding the stage structure, stage props, costumes. Rents for the rehearsals at the stage.
Fees for the choreograph, costume designer, musicians, advertising expense and direction.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt wird innitiiert und geleitet von Johannes Schaefer. Die Umsetzung der Produktion erfolgt in Zusammenarbeit mit HefE - Hamburgs einfachem freiem Ensemble und der iact - Schauspielschule für Film und Theater.

Who's behind the project?

This project is initialized and managed by Johannes Schaefer.
The HefE ensemble and the iact acting school for film and theatre.

Impressum
Johannes Schaefer
Von-Essen-Strasse 58
22081 Hamburg Deutschland

Steuer-Identitätsnummer 53476898207

Partner

Kuratiert von

Nordstarter

Nordstarter ist die regionale Crowdfunding Plattform der Hamburg Kreativ Gesellschaft. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft ist eine städtische Einrichtung zur Förderung der Kreativwirtschaft in der Hansestadt. Gegründet wurde Nordstarter im November 2011. Seither wurden fast 2 Millionen Euro über d...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.815.282 € von der Crowd finanziert
5.045 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH