Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Die "Wilde 13". Der Film zum Bus!
Wir, das Team der Konspirativen KüchenKonzerte (zdf.kultur), stecken mitten in den Dreharbeiten zu einem Dokumentarfilm über den spannendsten Bus der Republik: der Metrobus 13, auch "Wilde 13" genannt. Der Bus durchquert den ehemaligen Brennpunkt Hamburg-Wilhelmsburg und ist ein Spiegel für all die Veränderungen, die hier gerade ablaufen. Mit eurer Unterstützung kommt der Film im März 2013 in die Kinos! Teasermusik: "Vogelhüttendeich" von Anatolii Pinchuk
3.486 €
3.000 € Fundingziel
149
Fans
86
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Die

Projekt

Finanzierungszeitraum 30.11.12 17:05 Uhr - 30.01.13 23:59 Uhr
Fundingziel 3.000 €
Stadt Hamburg
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Angefangen hat alles mit meiner Magisterarbeit, die ich über den Bus geschrieben habe, und die danach zum erfolgreichen Buch wurde (www.die-wilde-13.de). Doch der Bus hat das Zeug für mehr und soll deshalb zum Star unseres Dokumentarfilmes werden.

Augenblicklich herrscht in Wilhelmsburg eine fiebrige Vorabendstimmung, denn 2013 werden Internationale Bauausstellung und Internationale Gartenschau mehr als 2,5 Millionen Besucher hierherbringen und das Stadtentwicklungsprojekt "Sprung über die Elbe" zieht neue Bewohner an. Wie werden sich Stadtteil und Mieten verändern? Wer lebt bald nicht mehr hier? Im Bus ist diese Stimmung wie in einem Brennglas spürbar - hier prallt Wilhelmsburgs Vergangenheit auf seine Zukunft: Afrikanerinnen mit kunstvoll geknotetem Kopfschmuck parken ihre Kinderwagen neben Studentinnen mit Rastas. Handys klingeln wie arabische Popsongs und deutsche Schäferhunde liegen neben türkischen Gemüsehändlerplastiktüten.

Im September 2012 sind wir deshalb mit der Kamera in den Bus eingestiegen und nach zwei Monaten Dauerbusfahren mit ganz viel Material wieder rausgetaumelt. In unserem Schnittraum in Wilhelmsburg entsteht jetzt unser audiovisueller Film-Leckerbissen. Ab März 2013 wollen wir euch das Ergebnis in Kinos in ganz Deutschland vorführen.

Entweder man liebt die 13 oder man hasst sie. Oder es ist einem egal. Ein Zwischending gibt es nicht., sagte der weise Busfahrer Martin Jankowski. Und wo er Recht hat, hat er Recht.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Zielgruppe seid ihr! Denn bei allem Lokalpatriotismus soll der Film universell verständlich sein. Es geht uns nicht um eine Wilhelmsburg-Hommage für Eingeweihte, sondern beispielhaft um sich wandelnde Stadtteile, multinationales Leben und das Aufeinandertreffen von Gegensätzlichkeiten. Das kann für die Oma in Dresden-Neustadt ebenso relevant sein wie für die Studentin in Marseille oder die Startnext-Nutzerin aus Köln-Kalk.

Wir machen diesen Dokumentarfilm auf die uns eigene konspirative Art und Weise: unabhängig, ungeschönt und ohne dass ungewollte Kräfte von außen die Inhalte verwässern. Und wir machen ihn anders als der übliche Fernsehnerv auf Knebel 1 und Doof TV. So wie ihr es von uns gewohnt seid.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

- weil wir kurz davor stehen diesen Film in Eigenregie vollendet zu haben
- weil ihr damit zeigt, dass euch die Art und Weise unseres Zusammenlebens in Städten nicht wurscht ist. Gentrifizierung passiert nicht nur in Wilhelmsburg und es ist ist wichtig das zum Gesprächsthema zu machen
- weil es Spaß macht mit den Dankeschöns an unseren Reisen mit der 13 teilzunehmen! Von einer 13-Kurzstreckenfahrkarte für den schmalen Studentengeldbeutel bis hin zum exklusiven historischen Schnellbus (in knallrosa) für den ambitionierten Lottogewinner ist alles dabei, was das Busliebhaberherz höher schlagen lässt!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir stecken es in den Film! Und zwar in sein Sounddesign. Wir waren zwar die letzten Monate schon sehr fleißig und haben einen Haufen Unterstützer wie die Filmförderung Hamburg-Schleswig-Holstein, die Hamburger Hochbahn oder diverse Kunst- und Kulturstiftungen organisiert - aber um der Audioebene des Filmes den ganz besonderen Schliff zu geben, fehlen uns noch die nötigen Mittel. Sobald wir die zusammenhaben, werden wir mit den Tonmeistern unseres Vertrauens einen Bus erschaffen, der euch die Ohren schlackern lässt!

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Film über die Wilde 13 wird vom Kernteam der Konspirativen KüchenKonzerte (www.konspirativekuechenkonzerte.de) zusammengebrutzelt. Mit der TV-Show, die wir uns als absolute Anfänger autodidaktisch erarbeiteten, sind wir 2010 und 2012 sogar für den Grimme-Preis nominiert worden.

Mit dabei sind der Produzent Marco, den ihr als Erfinder und Moderator der KüchenKonzerte kennt, der KüchenKonzert-Kameramann Paul, der seit 2010 an der Hamburger Hochschule für bildende Künste studiert, Pauls Bruder Jakob, der schon die Küchenkonzert-Künstlerperlen mit seinem Sound bereicherte, Produktionsassistent Volker, der auch den Crowdfunding-Blog unter seiner Fuchtel hat, unser Trancheur Jonathan, der seit der ersten konspirativen Stunde den KKK-Schnitt in künstlerischer Detailarbeit fabriziert und natürlich ich, die Autorin Kerstin, die als Texterin bereits die Hamburger Mülleimer zum Sprechen brachte.

Es ist uns eine Herzensangelegenheit, dass dieser Film realisiert wird, deshalb hoffen wir sehr, dass Ihr uns zu unserem Ziel begleitet. Wir sehn uns im Bus - oder im Kino!

Partner

Kuratiert von

Nordstarter

Nordstarter ist die regionale Crowdfunding Plattform der Hamburg Kreativ Gesellschaft. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft ist eine städtische Einrichtung zur Förderung der Kreativwirtschaft in der Hansestadt. Gegründet wurde Nordstarter im November 2011. Seither wurden fast 2 Millionen Euro über d...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.132.841 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH