Crowdfunding beendet
"Die Herberge" erzählt mit viel schwarzem Humor und deutsch-arabischem culture clash-Witz eine etwas andere Flüchtlingsgeschichte, inspiriert von einer wahren Begebenheit. Diesmal sind Deutsche die Fremden, die eine Herberge suchen und Flüchtlinge, diejenigen, die sie aufnehmen und bewirten - in einem Landgasthof, der nun eine Flüchtlingsunterkunft ist: Kein Gastgewerbe, sondern pure Gastfreundschaft. „Der Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens“ Juda Baruch 1786 – 1837
19.415 €
Fundingsumme
271
Unterstütz­er:innen
17.09.2016

Hinter den Kulissen: Das Storyboard entsteht

Sanne Kurz
Sanne Kurz2 min Lesezeit

Guten Morgen liebe Fans, liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

seit einem Tag kann man spenden und uns finanziell mit einer kleinen oder großen Geste unterstützen - und wir haben schon fast 400€ beisammen! - Wir sind einigermaßen überwältigt!

Am begehrtesten waren unsere "EARLY BIRD" Premieren-Einladungen: schon 4 sind weg gegangen in den letzten 24 Stunden. - Toll. Danke Euch allen wahnsinnig für diesen super Support auf [https://www.startnext.com/dieherberge]Startnext[/url]! Das motiviert uns wirklich sehr, weiter zu machen.

Kein Geld? Kein Problem! - Weiterhin hilft natürlich auch schlicht das fleissige Promoten, weiter Sagen, Teilen und Fan werden. So kommen wir sicher schon bald ganz oben in die Statistiken und auch die Millionäre, die sich auf [https://www.startnext.com/dieherberge]Startnext[/url] tummeln, können uns dann spielend leicht finden!

Die letzten Tage waren wir total eifrig am Vorbereiten für den Film. Ysabel und ich waren in Erdweg beim Bockschneider Wirt und haben das komplette Drehbuch schon mal in Fotos fest gehalten. So kann man testen, ob hernach das, was wir uns am Schreibtisch ausgedacht haben, auch in echt funktionieren wird!
Storyboards kennt Ihr sicher alle. Diese kleinen Skizzen, so wie ein Comic, aber eben für einen Film. Ja und sowas haben wir aus unseren Fotos dann in einer rasch eingelegten Nachtschicht eben auch gemacht.

Jetzt können Ausstattung, Licht Department und alle anderen sehen, wie wir uns die Bilder vorstellen.

Gemeinsam geht es dann leichter, genau so wie wie hier bei Startnext wo viele gemeinsam etwas erreichen!

Nach dem Dreh wollen wir übrigens in unserem Projektblog auf startnext.com/dieherberge mit einer Serie zu den Menschen hinter "[https://www.facebook.com/dieherbergederfilm/]Die Herberge[/url]" beginnen. Dann könnt Ihr unsere tollen Darsteller und die Regisseurin einmal näher kennen lernen, trefft unseren wunderbaren Filmkomponisten, die Cutterin, den Ausstatter und all die anderen Kreativen, die sich momentan ja voll ehrenamtlich engagieren für "[https://www.facebook.com/dieherbergederfilm/]Die Herberge[/url]"!

Sie wissen übrigens noch nichts von ihrem Glück, dass sie hier für Euch quasi "in die Presse" sollen...die Info also sozusagen nur "unter uns" momentan :)

...und bei so tollen Fans kann ich sie sicher schnell überzeugen!

Einen schönen Samstag wünscht Euch Eure
Sanne

Teilen
Die Herberge
www.startnext.com