Crowdfunding beendet
DIG THE STREET. Ein Stück vom Kiez für den Kiez in der Open Air Saison des Fabriktheaters Moabit. Eine bildgewaltige Inszenierung mit Sprache und Musik.
3.012 €
Fundingsumme
32
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 DIG THE STREET
 DIG THE STREET
 DIG THE STREET
 DIG THE STREET
 DIG THE STREET

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.04.21 10:00 Uhr - 09.05.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum MAI bis SEPTEMBER 2021
Startlevel 3.000 €

Wir arbeiten immer. Seit November arbeiten wir kollektiv an der Stückentwicklung und wollen mit Ihrer Hilfe die Aufführungen ermöglichen und faire Löhne zahlen

Kategorie Theater
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Alle bauen sie Bomben.
Der Immobilienhai Horst plant die Luxusmodernisierung von Haus C, Motte zündet sein Auto an, Joseph – der Hausmeister – soll wieder Ordnung herstellen, Motte und Nina haben eine Beziehung, Gizem sucht nach ihrer Identität. Sandra schiebt Iffet eine tote Katze in den Briefkasten.

Es geht um die wachsende soziale Ungerechtigkeit, die Spaltung der Gesellschaft, den ständigen Druck der Flexibilisierung und Leistungsbereitschaft des neoliberalen Systems und um das Recht auf Wohnen.

Wir brauchen Theater. Theater sind Orte des Austausches, des Diskurses und der Phantasie.
Eine offene Gesellschaft braucht kritische Auseinandersetzung mit den gesellschaftlichen Problemen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

DIG THE STREET ist ein Theaterstück was im Kiez gespielt werden muss und gesehen werden muss. Theaterschaffende müssen arbeiten können und Menschen wieder zusammenfinden, um gemeinsam wahrzunehmen, sich auszutauschen, und zu verstehen, nur so funktioniert eine Gesellschaft.
Für alle die sich nach Open Air Theater sehnen und Spaß haben an verrückten Geschichten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir, das Fabriktheater Moabit, sind ein neugegründetes Theaterkollektiv.
Corona hat unsere Spielmöglichkeiten und den gesamten Kulturbetrieb lahmgelegt, nichts desto trotz sehen wir es weiterhin als unsere Aufgabe, für ein offenes Miteinander einzutreten.
Die Kulturfabrik Moabit, in der wir eingebettet sind, ist seit über 30 Jahren ein soziokulturelles Zentrum, welches vor Allem durch ehrenamtliche Arbeit funktioniert. Die Nachbarschaftspflege und bürgerliches Engagement haben hier Tradition.
Wir finden es wichtig uns selbst und andere in der eigenen Gesellschaftlichkeit zu denken, breit, vernetzt, zusammenhängend, gegenseitig abhängig.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung können wir unsere Schauspielerinnen, unseren Musiker und unsere Techniker*innen fair bezahlen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind drei Bühnen- und Kostümbildnerinnen und haben vor einem Jahr mit 9 weiteren Menschen das Fabriktheater Moabit übernommen.
Für diese Produktion DIG THE STREET arbeiten wir mit 5 Schauspielerinnen, einer Regisseurin, einem Musiker, einem Lichtdesigner und mehreren Techniker*innen kollektiv zusammen.

Unterstützen

Teilen
DIG THE STREET
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren