Crowdfunding-Finanzierungsphase
Divan ist das erste Printmagazin für post-migrantische Ästhetik in Deutschland/Europa. Wir sammeln und präsentieren Arbeiten von kreativen BIPoC, die sich auf unterschiedliche Weise ausdrücken: Durch Fotografie, Poesie, Design oder Malerei. Mit deiner Unterstützung schaffen wir es, die Medienlandschaft diverser und bunter zu gestalten.
792 €
Startlevel 2.000 €
27
Unterstütz­er:innen
35Tage
Seher Emiroglu
Seher Emiroglu vor 8 Tagen
Berkant Bostan
Berkant Bostan vor 25 Tagen
Armand Bernier
Armand Bernier vor 30 Tagen
Eyup Zoer
Eyup Zoer vor 30 Tagen
Beata Rossi
Beata Rossi vor 32 Tagen
Hedvige Desnoyer
Hedvige Desnoyer vor 33 Tagen
Erin Corr
Erin Corr vor 34 Tagen
Millard Boisvert
Millard Boisvert vor 35 Tagen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 07.05.22 13:02 Uhr - 06.08.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Herbst 2022
Startlevel 2.000 €
Kategorie Literatur
Stadt Frankfurt am Main

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Divan ist ein Magazin und Netzwerk für post-migrantische Kreative. Auf über 100 Seiten präsentieren wir künstlerische Arbeiten von Kreativen mit den unterschiedlichsten Wurzeln.

English:
Divan is a magazine for migrant creatives. On over 100 pages, we present artworks by creatives with the most diverse backgrounds.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist die deutsche bzw. europäische Medienlandschaft diverser zu gestalten. Trotz jahrzehntelanger Migrationsgeschichte, sind Menschen mit nicht-deutschen Wurzeln in der Öffentlichkeit immer noch unterrepräsentiert.

Divan Magazin ermöglicht diesem Teil der Gesellschaft seine Schönheit zur Schau zu stellen und diese zu würdigen. Unser Magazin richtet sich an alle, die eine Ästhetik außerhalb der westlichen Normen erleben möchten.

English:
Our goal is to make the German and European media landscape more diverse. Despite decades of migration history, people with non-German roots are still underrepresented in the public.

Divan Magazine is aimed at anyone who wants to experience an aesthetic outside of Western norms.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wenn du auch die angemessene mediale Repräsentation von Menschen mit einer Migrationsgeschichte unterstützen möchtest, bist du bei diesem Projekt richtig.

Wir möchten allen zeigen, dass die Welt auch durch eine andere Brille als die westliche betrachtet werden kann. Durch deine Unterstützung schaffen wir es, unsere divers aufgestellte Gesellschaft endlich in gebührender Weise darzustellen.

English:
If you also want to support the appropriate media representation of people with a migration history, this is the right project for you.

We want to show everyone that the world can be seen through a different lens than the Western one. With your support, we will finally be able to present our diverse society in an appropriate way.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung geht Divan Magazin im Herbst 2022 in den Druck.

English:
If funding is successful, Divan Magazine will go to press in autumn 2022.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind zwei Herausgeber, Gamze Akpınar and Munib Anwar, des Divan Magazins. Unsere verschiedenen disziplinären, aber auch kulturellen Hintergründe machen das Magazin zu etwas Besonderem.
Außerdem steckt hinter Divan Magazin eine Community aus kreativen Menschen, die dasselbe Ziel verfolgen wie wir.

English:
We are two editors of Divan Magazine, Gamze Akpınar and Munib Anwar. Our different disciplinary but also cultural backgrounds make the magazine special.

Also, behind Divan Magazine is a community of creative people who share the same goal as we do.

Unterstützen

Teilen
Divan Magazin Issue 1
www.startnext.com

Finden & Unterstützen