Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
divine sofa - Über das Debutalbum zum eigenen Label
Hallo liebe Crowd! Wir, die Indieband "divine sofa", wollen über Startnext die Produktion unseres Debutalbums realisieren. Das Album soll außerdem wichtiger erster Schritt zum eigenen Label "Sofa Records Cologne" sein. "Analoges Social-Networking" ist hierbei die Idee: Geld steht bei Sofa Records nicht an erster Stelle, sondern vielmehr ein Prinzip von Leistung und Gegenleistung - gemeinsam zum Ziel! Und dafür brauchen wir EUCH!
Köln
2.924 €
2.500 € Fundingziel
92
Fans
55
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 divine sofa - Über das Debutalbum zum eigenen Label

Projekt

Finanzierungszeitraum 08.04.14 14:00 Uhr - 07.07.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Albumrelease im Juli 2014
Fundingziel 2.500 €
Stadt Köln
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Bei diesem Projekt geht es um die Produktion unseres Debutalbums "this night was another disappointment to me" und die Gründung des eigenen Labels "Sofa Records", über welches das Album dann releast wird. Zentrales Anliegen des neuen Labels ist die Entwicklung einer Plattform bzw. Basis, auf der sich nicht nur Musiker sondern alle Arten von Künstlern und Kreativen treffen, austauschen und gegenseitig unterstützen können.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Erstes Ziel ist die Produktion des divine-sofa-Albums "this night was another disappointment to me". Weiteres Ziel ist die Gründung des Indie-Labels "Sofa Records" - Ein Plattenlabel, bei dem Geld oder kommerzieller Erfolg nicht an erster Stelle stehen sondern der gegenseitige Tausch von Leistungen und faire Umgang zwischen allen Beteiligten. Produzent, Musiker, weitere involvierte Künstler, Designer: Wer kann was für wen tun? Wie kann der eine Partner den anderen unterstützen? Wie können gemeinsam gesteckte Ziele erreicht werden? Das Label verwendet nicht nur Geld als "Währung", sondern soll auch durch Leistung und Gegenleistung funktionieren. Ein Beispiel: Wer dem Label Konzertlocations oder Kontakte bieten kann, bekommt die Produktion einiger Songs gratis. Oder: Jemand dreht für divine sofa ein Video und darf die Musik unseres Labels für eigene Projekte gratis verwenden.
In Bezug auf das Album "at ease" gehören zur Zielgruppe natürlich einfach alle Leute, die sich für gute Musik jenseits des Mainstreams interessieren - Independent-Musik mit elektronischen Einflüssen. Bezüglich des Labels gehören zur Zielgruppe sämtliche Musiker, Bands, Künstler aus dem Indie-Bereich, die an unserem Konzept interessiert sind.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt ist unterstützungswert, weil sich die Musik von divine sofa sowie die Philosophie von Sofa Records deutlich vom Mainstream abheben. Die Idee des Labels scheint gerade vor dem Hintergrund des heutigen Musikbusiness wirklich benötigt zu werden. Deswegen findet sich Sofa Records auch bei startnext - gemeinsam was starten, gemeinsam zum Ziel.
Es sollte sich lohnen unser Projekt zu unterstützen, da nicht nur wir davon profitieren sondern alle die bei uns mitmachen oder mit uns zusammenarbeiten wollen. Das Finanzielle steht dabei nicht im Vordergrund, sondern gegenseitige Leistungen und eine Art "familiärer" Umgang miteinander.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld sichert die Realisierung der Albumproduktion, welche Voraussetzung für die Labelgründung ist - nur mithilfe einer aktuellen Produktion erteilt die GVL einen Labelcode. Das Einspielen des Albums geschieht in Eigenregie im eigenen Tonstudio. Das Geld wird aber benötigt für die weiteren anfallenden Kosten: fürs Mastering, das Artwork (Thema Networking: hierbei sind schon ein Fotograf, eine Künstlerin aus Hamburg sowie ein Designer beteiligt), für die Coverproduktion, für das Presswerk, für Promotion, Merchandising und Vertrieb.
Bei erfolgreicher Finanzierung kann unser Album also über das eigene Label als CD und in Onlineshops erscheinen, und wir können unsere Tour planen und Euch ab ca. Juli 2014 alle besuchen kommen!

Wer steht hinter dem Projekt?

Zuerst einmal natürlich DIE BAND - Christian Reher (guitar & vocals), Christian Brenk (keys und vocals), Ray Stanke (bass) und Chris Pulm (drums). Dahinter be- und entsteht allerdings ein großes Netzwerk an "Freunden und Verbündeten" - Leuten aus Bereichen wie Design, Kunst, Film etc. und natürlich Musik. Und von Sofa Records und der Idee hinter Sofa Records wollen WIR ALLE dank Eurer Unterstützung profitieren!

Impressum
Sofa Records GbR
Christian Martin Reher
Nußbaumerstraße 84
50825 Köln Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.062.175 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH