Dokumentarfilm Transilvania mea, von Gewinnern und Verlierern
Der Dokumentarfilm TRANSILVANIA MEA zeichnet ein differenziertes Bild der südosteuropäischen Lebenswirklichkeiten im Spannungsfeld der wirtschaftlichen Entwicklungen nach dem Ende der sozialistischen Systeme. Themen: Die Ursachen für Arbeits- und Armutsmigration und die daraus resultierenden Probleme. Die Situation und Problematik der Roma in ihren Herkunftsländern. Turbokapitalismus, Korruption und die Rolle ausländischer Investoren. Die Entwicklung einer neuen Umweltbewegung.
11.289 €
10.000 € Fundingziel 2
157
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich

157 Unterstützer*innen

Anonyme Unterstützungen: 30