Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Duo Niznik-Dotkus – Das Debütalbum mit Sonaten von Bach
Das Duo Niznik & Dotkus: Wir sind zwei junge begeisterte Barockmusikerinnen. In unserem Projekt geht es um die Neuinterpretation eines musikalischen Highlights: Johann Sebastian Bachs Sonaten für Violine und Cembalo obligato BWV 1014 - 1019. Wir haben den vollständigen Zyklus bereits sehr erfolgreich auf mehreren Konzerten präsentiert – jetzt fehlt nur noch das dazugehörige Album!
Cologne
3.080 €
3.000 € Fundingziel
79
Fans
36
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Duo Niznik-Dotkus – Das Debütalbum mit Sonaten von Bach

Projekt

Finanzierungszeitraum 09.09.14 09:37 Uhr - 26.10.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September2014 bis Februar 2015
Fundingziel 3.000 €
Stadt Cologne
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Uns geht es darum, einen Klassiker der Barockmusik mit der aufgeweckten Spielart der jungen Musiker zu präsentieren, ohne auf künstlerischen Anspruch zu verzichten. Obwohl der Zyklus nicht nur unter Musikkennern geschätzt wird, wurde er selten in seiner Vollständigkeit eingespielt. Dies haben wir nun verwirklicht. Nach einer erfolgreichen Konzertsaison und aufgrund der hohen Nachfrage möchten wir nun auch ein Album produzieren.
Wir legen großen Wert darauf, spielerische Virtuosität mit unserem frisch-dynamischen und direkten Stil zu verbinden. Mit viel Engagement und Herzblut haben wir daher eine neue, historisch orientierte Interpretation erarbeitet. Wir bieten Ihnen somit die Gelegenheit, die wunderbare Musik J.S. Bachs in der Spielweise der jungen Musikergeneration zu erleben.

Die Webseite zum Projekt: http://niznik-dotkus.com/

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten allen, die nach unserem Album gefragt haben, die Gelegenheit bieten, unsere Interpretation auch außerhalb des Konzertsaals zu hören.

Die sechs Bach-Sonaten, neu interpretiert:
Unser Publikum soll die Möglichkeit haben, J. S. Bachs Sonaten in einer neuen, technisch und musikalisch anspruchsvollen Interpretation zu erfahren.

Zu unserer Zielgruppe zählt daher jeder, der sich für J.S. Bachs Kompositionen bzw. allgemein für Barock- und Klassische Musik begeistert, und der an ansprechenden, neuen Interpretationen Alter Musik interessiert ist.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir haben seit Monaten mit hohem technischen Anspruch und künstlerischer Tiefe an einer modernen Interpretation der Bach-Sonaten gearbeitet, die sich dennoch an einer historischen Aufführungspraxis orientiert. Die Früchte unserer Arbeit möchten wir nun in diesem Projekt mit all unseren Unterstützern teilen.

Die Albumproduktion steht bereits in den Startlöchern: wir haben ein Aufnahmestudio und einen Tonmeister gefunden und sind durch eine erfolgreiche Konzerttour bereits bestens eingespielt. Wir werden das Programm in einer kleinen Kirche in Köln aufnehmen, in der die künstlerische Tiefe der Sonaten besonders gut zur Geltung kommen.

Wir haben eine neue Interpretation erarbeitet, die klassischen Barock mit der frischen Spielweise der neuen Musikergeneration verbindet.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird ausschließlich für die Produktion des Albums (2 CDs) verwendet. Dazu gehören:

  • die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Tontechniker während der Aufnahme
  • Mixing und Mastering
  • Cover Design
  • CD Pressung
  • Transport der Instrumente
  • Instrumentenbetreuung


Wer steht hinter dem Projekt?

Das Duo Niznik & Dotkus: zwei Musikerinnen die Alte Musik lieben und leben.
Justyna Niznik und Marta Dotkus lernten sich 2008 in Köln kennen, wo sie zusammen an der Hochschule für Musik und Tanz diplomierten. Durch ihre gemeinsame Herkunft und Freude an der alten Musik fanden sie schnell zueinander und gründeten das Duo Niznik & Dotkus. Nach unterschiedlichen Projekten von Frühbarock bis Crossover stehen nun J. S. Bachs Sechs Sonaten für Violine und obligates Cembalo an.

  • Justyna Niznik studierte Violine und Barockvioline an den Musikhochschulen in Breslau, Weimar und an der Hochschule für Musik Köln. Sie ist ehemalige Teilnehmerin der EU-Förderinitiative European Union Baroque Orchestra (EUBO), mit der sie 2011 mehrmals durch ganz Europa tourte. Niznik spielt in diversen Ensembles Alter Musik und ist u.a. Stimmführerin im „Cölner Barockorchester“.
  • Marta Dotkus studierte Cembalo in Warschau und an der Hochschule für Musik in Köln, wo sie mit Auszeichnung diplomierte. Dotkus war Finalistin des Paola-Bernardi-Wettbewerbes in Bologna 2007. Sie sammelte durch rege Konzerttätigkeit als Gast renommierter Ensembles vielfältige Erfahrungen und ist seit 2009 Lehrbeauftragte an der Folkwang Universität der Künste.


Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.911.508 € von der Crowd finanziert
5.051 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH