Crowdfunding beendet
Unser Projekt ist eigentlich ganz einfach. Die Künstlerin Iris Schmitt malt die "Durstige Braut" aus dem Logo der Brauerei "NORDSTADT braut!" mit Acryl auf Leinwand, aber so wie ihr sie noch nie gesehen habt: in ihrer kompletten Gestalt. Davon lassen wir eine limitierte Anzahl von Postern in einer Druckerei in der Nordstadt von Hannover drucken und ihr könnt in den Genuss kommen sie zu erwerben. Jeder, der es selbst abholt, bekommt einen Sixer-Bier.
850 €
Fundingsumme
17
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Durstige Braut in Acryl
 Durstige Braut in Acryl
 Durstige Braut in Acryl
 Durstige Braut in Acryl
 Durstige Braut in Acryl

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 21.08.21 13:34 Uhr - 19.09.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum November 2021
Startlevel 2.500 €

Mit dem Startlevel geben wir den Druck in einer Druckerei in der Nordstadt in Auftrag. Die beiden Künstler erhalten schon mal ein wenig Lohn für ihre Arbeit.

Kategorie Kunst
Stadt Hannover

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Die Geschichte beginnt an einem Nachmittag im Herbst 2017 am Küchentisch der Künstlerin Iris Schmitt. Die Brauerei "NORDSTADT braut!" ist gerade erst gegründet und Gründervater Hollo Tippe stattet Iris einen Besuch ab. Mit dabei eine Vorlage für das neue Logo der Brauerei. Es ist eine Fotografie eines Flapper-Girls aus den 20er Jahren. Die Idee ist das Foto in ein Portrait aus Aquarell zu verwandeln. Iris machte sich ans Werk und innerhalb eines Nachmittags wurde aus einem weißen Blatt Papier wie durch Zauberei ein Aquarell-Kunstwerk. Hollo digitalisierte das Aquarell, steckte unzählige Stunden in die Bearbeitung und erschuf schlussendlich das "NORDSTADT braut!“-Logo wie man es in seiner heutigen Gestalt kennt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Ziele sind:
Ein umwerfendes Gemälde.
Ein qualitativ hochwertiges Poster.
Zufriedene Künstler, die erstmals Geld für ihre Arbeit erhalten.

Und die Zielgruppe ist jeder.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ihr könnt ein limitiertes Poster in den Händen halten und Künstler unterstützen, die erstmals Geld für ihre Arbeit erhalten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Iris Schmitt malt die "Durstige Braut" der "NORDSTADT braut!" mit Acryl auf Leinwand, aber völlig einzigartig in ihrer kompletten Gestalt.

Danach werden von diesem Original-Gemälde Poster in A2 gedruckt, nummeriert, unterschrieben und an die Unterstützer verschickt.

Der Gewinn fließt an die beiden Künstler, die erstmals Geld für ihre Arbeit erhalten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Iris Schmitt stammt aus einer Künstlerfamilie und kam durch ihre Eltern schon früh in Kontakt mit Seidenmalerei und Töpferei. Sie studierte Malerei an der FH in Hannover und schloss das Studium 2008 als Meisterschülerin ab. Seitdem arbeitet sie erfolgreich als freischaffende Porträtmalerin und Zeichnerin. Sie fertigt Auftragsarbeiten aller Art an oder eigene Werke, die seit 2001 bei diversen Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert worden sind.

Der Grafiker Holger "Hollo" Tippe gründete 1994 eine Werbeagentur in Braunschweig. Er entwickelte 2010 ein Berufsinformationsprogramm für Schüler, führte Medienkompetenzunterricht in Schulen durch und lehrte als Dozent Grafikdesign. Er ist einer der Gründer der 2017 ins Leben gerufenen Brauerei "NORDSTADT braut!".

Steffen Nickel ist die helfende Hand bei der Umsetzung der Kampagne.

Unterstützen

Kooperationen

NORDSTADT braut!

"Wir schmeißen zusammen, brauen Bier, trinken was wir können den Rest verkaufen wir." Wir lieben Bier! Wir lieben die Nordstadt! Warum also nicht beides verbinden und gemeinsam eine kleine Brauerei gründen? Das ist das Ziel der NORDSTADT braut!

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Durstige Braut in Acryl
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren