Crowdfunding beendet
Immobilienkonzerne machen fette Profite mit unseren steigenden Mieten. Das nehmen wir nicht länger hin: Am 26.9.21 wollen wir durch einen Volksentscheid in Berlin über 240.000 Wohnungen von Deutsche Wohnen, Vonovia und Co vergesellschaften. Die Möglichkeit dafür schafft Artikel 15 des Grundgesetzes. Nur wenn wir Wohnraum wieder gemeinnützig verwalten, können wir die Wohnungskrise beenden. Unterstütze uns und hilf uns dabei, Berlin zu retten. Denn unsere Stadt ist eine Stadt für alle!
69.248 €
Fundingsumme
1.186
Unterstütz­er:innen
06.09.2021

Gesucht: Ja-Kämpfer*in

Deutsche Wohnen & Co enteignen! Karin Elisabeth Schneider
Deutsche Wohnen & Co enteignen! Karin Elisabeth Schneider2 min Lesezeit

Liebe Unterstützer*in,
Unser Crowdfunding ist beendet. Mit 69.000 € sind wir weit übers erste Ziel hinausgeschossen. Das ist Geld, über das wir uns sehr freuen – und das wir dringend brauchen. Der Kampf um den Volksentscheid biegt auf die Zielgerade: Nur noch 20 Tage, dann entscheidet Berlin über die Vergesellschaftung der Immobilienkonzerne.

Aktuelle Umfrage sagen ein Kopf-an-Kopf-Rennen voraus. Das bedeutet: Wir haben eine historische Chance, diesen Volksentscheid tatsächlich zu gewinnen. Aber nur, wenn wir jetzt einen fulminanten Endspurt hinlegen – denn der Gegenwind der Immobilienlobby wird in den nächsten Tagen immer mehr zunehmen. Und erfahrungsgemäß sind die letzten zwei Wochen vor der Wahl entscheidend…

Jetzt sind wir alle gefragt: Schnappt euch eure lila Westen, mobilisiert eure Freund:innen, sprecht mit euren Nachbar:innen und helft uns, Berlin in lila-gelb zu tauchen.

Wie kann ich den Volksentscheid unterstützen?

Dafür gibt es viele Möglichkeiten – für alle Aktionslevels ist etwas dabei:

  • Haustürgespräche führen – egal ob im eigenen Haus oder in den Außenbezirken. Wir organisieren regelmäßig Haustür-Aktionen, bei denen ihr euch anschließen könnt – denn gemeinsam macht es bekanntlich mehr Spaß. Am Anfang gibt es jeweils auch ein kurzes Training für neue Leute.
  • Flyer und Zeitungen verteilen – egal ob am Bahnhof im Berufsverkehr, an öffentlichen Plätzen oder in den Briefkästen der Nachbarschaft. Wir haben hunderttausende Flyer und Wahlkampfzeitungen, die wir bis zum 26.9. in der Stadt verteilen wollen – also holt euch das Material bei einem Material-Lager in eurer Nähe und los geht’s!
  • Bei Demos und Aktionen dabei sein: Ob bei der Mietendemo, beim Klimastreik oder am Wahlkampf-Stand: Je mehr die Leute unsere Farben lila-gelb sehen, desto besser!

Wichtig ist: Egal was ihr macht – Hauptsache ihr seid dabei!

Infos zu Aktionen und woher ihr Material bekommt, kriegt ihr vom Kiezteam in Eurer Nähe. Alle Kontakte findet ihr unter: www.dwenteignen.de/mitmachen

Gemeinsam gewinnen wir den Volksentscheid – damit Berlin unser Zuhause bleibt.

Deine Initiative Deutsche Wohnen & Co enteignen

P.S.: Nehmt es uns nicht krumm, wenn wir für die Verschickung der terminunabhängigen Dankeschöns noch ein paar Wochen brauchen. Es warten noch 1 Millionen Haustüren auf uns... Wegen der Aktivitäten melden wir uns bald mit Terminvorschlägen.

Teilen
Deutsche Wohnen & Co enteignen!
www.startnext.com