Crowdfunding beendet
Im Durschnitt produziert jedes Baby etwa eine Tonne Müll durch Windeln. Doch das muss nicht sein: Mit unserem Töpfchen lassen sich Windeln vermeiden. Es ist speziell für die ganz Kleinen (0 bis ca. 16 Monate) entworfen und besteht aus umweltfreundlichem Recycling-Material.
4.770 €
Fundingsumme
135
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 EasyPisi: Das Profi-Töpfchen
 EasyPisi: Das Profi-Töpfchen
 EasyPisi: Das Profi-Töpfchen
 EasyPisi: Das Profi-Töpfchen
 EasyPisi: Das Profi-Töpfchen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 06.11.19 11:33 Uhr - 08.12.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2019 - Februar 2020
Startlevel 20.000 €

Herstellung einer Spritzguss-Form und Beschaffung von umweltfreundlichem Material für die Produktion unseres EasyPisi-Töpfchens.

Kategorie Umwelt
Stadt München

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Nur etwa 70 Prozent der Babys weltweit tragen Windeln. In weiten Teilen Afrikas, Asiens und Südamerikas erkennen Eltern an bestimmten Zeichen, wann ihr Kind "muss" und halten es einfach über eine Schüssel, eine Wiese oder die Toilette. Das funktioniert meist schon kurz nach der Geburt.

Auch in unseren Breiten entdecken immer mehr Eltern diese Technik wieder für sich, weil sie umweltfreundlicher, hygienischer und sogar einfacher ist, als das ständige Windel-Wechseln.

Das Problem, das viele Eltern dabei haben: Es geht oft etwas daneben. Deshalb haben wir ein handliches Töpfchen entworfen, das ideal für das Abhalten von windelfreien Babys (0 bis ca. 16 Monate) zugeschnitten ist:


  • Die Pipi-Wand passt zwischen die Beine das Babys und verhindert, dass darüber hinaus gepinkelt wird.
  • Eine breite Krempe hilft dabei, das Baby und die eigenen Hände bequem abzustützen.
  • Durch die ergonomische Form bleibt das Töpfchen stabil in jeder Lage, sowohl stehend als auch im Schoß der Eltern.
  • Das Töpfchen besteht komplett aus Recycling-Material. Anstatt neues Erdöl zu verbrauchen, verwenden wir einfach altes Plastik und geben ihm einen neuen Zweck.
Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Es gibt viele Gründe, um Windeln zu vermeiden: Es ist nachhaltiger, spart Geld und ist gut für die Haut des Babys. Und wer hat schon Lust, immer wieder einen dreckigen Po zu säubern?

Unser Töpfchen ist für alle Eltern, die möglichst wenig Windeln benutzen wollen, aber dabei nicht irgendeine unhandliche Schüssel verwenden wollen.

Zudem für alle, die die Ressourcen unseres Planeten schonen wollen, und für alle, denen das Wohlbefinden ihrer Babys am Herzen liegt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir haben mit vielen Eltern gesprochen, die genau so ein Töpfchen suchen: Einfach zu halten und so geformt, dass nichts daneben geht.

Unterstützt unsere Kampagne und seid die ersten, die das Profi-Töpfchen erhalten!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Produkte dieser Art müssen im Spritzguss-Verfahren hergestellt werden. Dafür wird zunächst eine Form aus Metall benötigt und die Anfertigung dieser Form ist sehr teuer.

Durch den ungewöhnlichen Rand ist die Produktion des EasyPisi-Töpfchens noch aufwendiger als bei herkömmlichen Töpfchen oder den sogenannten Asia-Töpfchen. Dennoch glauben wir, dass sich der Aufwand lohnt.

Wenn das erste Funding-Ziel erreicht wird, können wir die Spritzguss-Form in Auftrag geben und mit der Produktion loslegen. Wir produzieren in Deutschland und verwenden nur recycleten Kunststoff als Ausgangsmaterial. Unsere erste Priorität wird natürlich sein, dass alle Unterstützer-/innen ihre Dankeschöns erhalten.

Im Anschluss wollen wir einen Onlineshop aufbauen, um das EasyPisi-Töpfchen sowie verschiedene Zubehör-Produkte anzubieten. Wir haben schon einige Ideen, beispielsweise Stoff- und Polster-Überzüge, um das Töpfchen noch bequemer zu machen. Alles was an Unterstützung über das erste Funding-Ziel hinausgeht wird hierfür verwendet.

Sollte das Funding-Ziel nicht erreicht werden, erhalten alle Unterstützer/-innen ihr Geld zurück.

Wer steht hinter dem Projekt?

Unser Team besteht aus drei Erwachsenen und einem Baby:

Lena Schels, die als Lehrerin und Kinder-/Jugendlichenpsychtherapeutin schon immer mit Kindern zu tun hat und sich seit der Geburt ihres Sohnes für alles begeistert, was mit natürlicher Kindererziehung zu tun hat.

Ignaz Schels, der als selbstständiger Autor, IT-Trainer und Programmierer immer auf der Suche nach neuen Projekten ist, und den es gestört hat, dass sein Sohn oft quer durchs Badezimmer pinkelte.

Julian Tresowski, der als Produktdesigner viel Erfahrung mit Entwicklung von neuen Produkten hat, und der sofort von Lenas und Ignaz' Idee begeistert war.

Und Simon Schels, der zwar erst ein Jahr alt ist, aber durch unermüdlichen Eifer beim Testen diverser Prototypen dieses Projekt erst möglich gemacht hat.

Projektupdates

01.09.20 - Nun ist es endlich so weit! Das Töpfchen gibt...

Nun ist es endlich so weit! Das Töpfchen gibt es jetzt hier zu kaufen:
https://www.easy-pisi.de

08.12.19 - Wir machen weiter! Auch wenn die Kampagne...

Wir machen weiter!
Auch wenn die Kampagne kein Erfolg wird, geben wir nicht auf. Melde dich bei unserem Newsletter an, um benachrichtigt zu werden, sobald es EasyPisi zu kaufen gibt:
https://forms.gle/Nm48sj7GYBJ2hvPN8

Danke an alle Unterstützer, Fans und Freunde, die uns ermutigt haben, dieses Projekt weiterzuverfolgen! Wir finden einen Weg!

13.11.19 - Wir haben die Altersangabe für die Babys...

Wir haben die Altersangabe für die Babys etwas angepasst: 0 bis ca. 16 Monate.

Dabei ist das Alter der Babys gar nicht so wichtig: Das Töpfchen ist etwas größer als übliche Asia-Töpfchen (Öffnung ca. 20 * 15 cm), sodass man auch ältere Kinder noch darüber abhalten kann.

Aber: Das Töpfchen steht alleine zwar stabil, doch es könnte kippen, wenn sich ein Kleinkind mit vollem Gewicht darauf setzt. Also bitte immer mit Hilfe der Eltern benutzen.

Unterstützen

Kooperationen

"Wenn ich mal muss..." - Das Windelfrei-Bilderbuch

"Wenn ich mal muss..." ist ein Bilderbuch für Kinder im Alter zwischen 6 und 24 Monaten, die "Windelfrei" aufwachsen. In liebevollen Bildern werden verschiedene Windelfrei-Situationen gezeigt, in denen Kinder ihren Alltag gespiegelt sehen.

Weitere Projekte entdecken

Teilen
EasyPisi: Das Profi-Töpfchen
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren