Wir - eine Gruppe von Flüchtlingen und (Wahl)-Berlinern - haben einen Ansatz für schnellere Integration gefunden. Wir glauben, wenn Flüchtlinge dieselben Informationen erhalten, die jeder Berliner meist schon automatisch hat, haben sie die Chance, ihre Integration von Beginn an selbst in die Hand zu nehmen und mit Berlinern auf Augenhöhe in Kontakt zu kommen. Deshalb haben wir mit Eed be Eed ein arabischsprachiges Magazin für Kultur & Alltag in Berlin entwickelt.
9.943 €
Fundingsumme
210
Unterstützer:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt / Projektberatung
Die Crowd hat entschieden: Das Projekt wird ein toller Erfolg!
 Eed be Eed - Hand in Hand
 Eed be Eed - Hand in Hand
 Eed be Eed - Hand in Hand
 Eed be Eed - Hand in Hand

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 07.03.17 23:18 Uhr - 15.04.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ab Frühjahr/Sommer 2017
Startlevel 6.000 €
Kategorie Journalismus
Stadt Berlin
Website & Social Media
Impressum
Eed be Eed e.V. i.Gr.
Ahmad Denno
Käthe-Niederkirchner-Str. 18
10407 Berlin Deutschland

Weitere Projekte entdecken

myBuddy - Vielfalt ist unsere Stärke
Social Business
DE

myBuddy - Vielfalt ist unsere Stärke

Wir matchen Zugewanderte & Einheimische durch einen smarten Algorithmus auf unserer Plattform zu Freundschaftspaaren - Einfach.Individuell.Nachhaltig.
GARTENBAUKINO FOREVER!
Kunst
AT

GARTENBAUKINO FOREVER!

Unterstützt uns bei der neuen Kinobestuhlung für das Kino von Welt!
Pulverfass
Theater
DE

Pulverfass

Wir retten das Pulverfass Cabaret!