Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Ein Märchen vom Fluss (Opernprojekt)
Wir sind: ein ambitioniertes Team aus Studenten, Schülern und 70 Kindern unterschiedlichster ethnischer und sozialer Herkunft. Wir wollen: Das „Märchen vom Fluss“ wahr werden lassen und ein integratives und selbstorganisiertes Opernprojekt auf die Bühne bringen. Wir brauchen: Ihre und Eure Unterstützung, um diesen Traum zu verwirklichen und all unsere Energie in das Gelingen einer für die jungen Darsteller und das Publikum unvergesslichen Aufführung investieren zu können.
Berlin
4.988 €
4.800 € Fundingziel
93
Fans
22
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Ein Märchen vom Fluss (Opernprojekt)

Projekt

Finanzierungszeitraum 19.04.13 15:14 Uhr - 14.06.13 23:59 Uhr
Fundingziel 4.800 €
Stadt Berlin
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Moderne klassische Musik - störend
Jugendorchester - nett
Goethe - altbacken
große (Opern)Projekte ohne staatliche Förderung und große professionelle Organisation - undenkbar oder utopisch

Wirklich?
Lasst uns zusammen alle vom Gegenteil überzeugen! Wir sind mit euch auf dem besten Weg dahin!
Uns geht es um künstlerische Exellenz mit Kindern und Jugendlichen, Musikvermittlung an Kinder und Erwachsene, Unterstützung moderner klassischer Musik als Abbild der Zeit, Musik und Oper als Denkanstoß für jede Altersgruppe...
und dabei auch noch Spaß für alle!

Großspurige Ziele? Utopisch? Realitätsfern? -- Seht selbst und helft mit, dass es Realität werden kann!!!

Damit ihr besser Bescheid wisst, wie die Musik klingt und worum es geht, hier ein link zu unserem Scheerenschnitt Trailer, den befreundete Studenten aus Mainz produziert haben: http://www.youtube.com/watch?v=kz3V1EMC6rw
Eingepielt wurde die Musik von uns in der UdK in Berlin... viel Spaß!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, alle, die mit unserem Projekt in Kontakt kommen, für das Märchen und für moderne klassische Musik zu begeistern. Besonders am Herzen liegt uns dabei die Zusammenarbeit mit den Kindern. Das Märchen und unsere Umsetzung sind für jeden spannend, der offen für neue Ideen ist und immer etwas dazulernen möchte.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unsere künstlerischen Ambitionen, dieses Riesenprojekt zu einem fulminanten Erlebnis für alle zu machen, hat unsere gesamte Konzentration und Arbeitskraft gefordert. Damit diese Energie gut investiert war, brauchen wir die geldspendende und von staatlichen Richtlinien oder unternehmerischen Interessen unabhängige Kraft der Crowd! Wir brauchen eure Hilfe, um das klaffende Loch in der Finanzierung zu stopfen.
Ihr könnt entweder eine einfache Spende in individueller Höhe tätigen (dann bekommt ihr auch gerne eine Spendenquittung von uns, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind), ein Dankeschön kaufen oder uns ganz frei unterstützen...
Wir sind mit viel Idealismus in dieses Projekt gestartet und hoffen, dass Ihr uns unterstützt, damit wir keine künstlerischen Abstriche machen müssen! Jeder Euro zählt!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt in unser Projekt. In erster Linie unterstützen wir das Bühnen- und Kostümbild. Außerdem klafft momentan nach Voranzahlung der Mietkosten bei der Miete für das ATZE Musiktheater immer noch ein größeres Loch, das am 16.6. (also nach der zweiten Aufführung) geschlossen sein will. Und dann kommt die oben genannte Summe sehr schnell zusammen.
In zweiter Linie refinanzieren wir den Trailer, der oben zu sehen ist, wenn wir mehr als unser Minimalziel von 4800 erreichen: Dafür waren wir im Aufnahmestudio der UdK mit Johannes unserem tollen Tonmeister, der genau wie wir alle, kostenlos für uns gearbeitet hat. Befreundete Studenten aus Mainz haben den Film dann konzipiert, alle Einzelteile geschnitten, eine eigene kleine Bühne gebaut und alles in minutiöser Kleinarbeit abgefilmt. Dabei sind viele Stunden Arbeit und Sachkosten entstanden, die wir ihnen gerne zurückerstatten wollen.
Außerdem gibt es natürlich noch viel mehr Beteiligte, die alle ehrenamtlich bei diesem Projekt mitarbeiten und unsere Kinder wünschen sich auch eine kleine Erinnerung an das Projekt. Die 4800 sind unser absolutes Minimalziel, weil wir uns erstmal nicht getraut haben, mehr aufzurufen... Wenn mehr reinkommt steigen die Glücksgefühle bei allen Beteiligten! :) - wenn weniger reinkommt, können wir unsere Kinder doch nicht im Regen stehen lassen!!!

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind das JugendKammerOrchester Berlin e.V. (www.jugendkammerorchester-berlin.de) und haben das Projekt ins Leben gerufen. Schon seit 2011 arbeiteten die Librettistin Teresa Büchsel, die auch bei uns Regie führt, und die Komponistin Marianne Richter, die gerade in Weimar ihr Kompositionsdiplom abgeschlossen hat und schon viele internationale Preise u.a. bei den Berliner Philharmonikern gewonnen hat, an der Opernfassung. Für die Umsetzung wurde das Orchester durch ein großes Team aus Studenten der HU Berlin der FU Berlin der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin und der Filmhochschule Mainz bereichert. Wir kooperieren außerdem mit der Kurt Tucholsky Grundschule in Berlin Moabit und dem Kinderchor der Musikschule Bela Bartok in Pankow, die mit ca. 70 aktiven Kindern unterschiedlichster ethnischer und sozialer Herkunft unseren Chor ausmachen. Zusätzlich haben wir viele ideele Unterstützer angefangen bei IMAGE Werbung, Andrea Tober (education Abteilung Berliner Philharmoniker und Professorin für Musikvermittlung an der Hochschule für Musik Hanns Eisler), Christian Schruff vom Kulturradio vom rbb und einigen mehr. Hoffentlich demnächst auch euch alle, die ihr bis hierhin gelesen habt!

Projektupdates

12.06.13

Nur noch zwei Tage. Wen kann man noch für Spenden motivieren? Wir waren mittlerweile mehrmals im Radio: 1. Radiobeitrag bei Klassik für Kinder mit uns! hier der link für alle, die sich das zusammengeschnitten anhören wollen.. das macht Freude auf mehr am Wochenende! :) https://www.dropbox.com/s/8xwhokgqyjvm75t/EMvF%20Beitrag%20bei%20Klassik%20für%20Kinder%20%28lauter%29.mp3 2. Liveinterview im Kulturradio von gestern: https://www.dropbox.com/s/tkjolawbxaecsmv/Radiointerview%20Kulturradio%2011.6.2013.m4a

07.06.13

Heute kam nochmal eine ordentliche Geldspritze, die das Ziel noch in greifbare Nähe rücken lässt. Wir haben damit insgesamt knapp 3000€ an Spenden bekommen bis jetzt und brauchen noch knapp 1800€!!! 7 Tage bleiben noch zum Spenden und andere motivieren!!!!! Bitte helft mit, dass alles gelingt!!!! Auch viele kleine Zuwendungen bringen uns weiter!!! 7 Tage... die Zeit tickt!!!

27.05.13

Vielen Dank an unsere bisherigen Unterstützer! 18 Tage bleiben noch und wir haben fast ein Drittel der Spendensumme zusammen. Macht nochmal ordentlich Werbung, animiert Freund und Bekannte vorbeizuschauen und ladet alle, die ihr kennt zu den Aufführungen ein! Der Kartenverkauf läuft auf Hochtouren! Beste Grüße von eurem hochmotivierten Opernteam!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.057.780 € von der Crowd finanziert
4.934 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH