Crowdfunding beendet
einhorn
Das Ziel: Ein faires und nachhaltiges Kondom – in einer einzigartigen Verpackung. Mit einhorn machen wir’s im Laufe der nächsten Jahre möglich. Denn einfach zu behaupten 100% fairstainable von Beginn an wäre reines Green Washing, wie es leider zu viele Marken praktizieren. Wir verbinden gutes Design für ein alltägliches Lifestyle-Produkt mit fairem Business. Unsere Vision: Mit einhorn macht Sex nicht nur Spaß, sondern man tut sogar noch etwas Gutes.
104.344 €
Fundingsumme
1.931
Unterstütz­er:innen
12.02.2015

Wow, einhorn magic is happening!

Waldemar Zeiler
Waldemar Zeiler3 min Lesezeit

Liebe einhörner,

Ihr könnt euch nicht vorstellen wie sehr wir uns über euer ganzes Feedback freuen. Wir bekommen jede Menge Mails, Facebook Nachrichten und natürlich auch auf Startnext wird geschrieben bis die Tasten glühen. Hinzu kommt die Presse, Ihr alle habt dabei geholfen das Thema Condome in den Fokus der Berichterstattung zu bringen und glaubt uns, damit soviel geschrieben wird müssen Philip und ich ziemlich viel reden ;) Wolfie und Tom helfen uns alles zu koordinieren.
Bitte verliert die große Zahl nicht aus den Augen, wir haben ein super einhorn Rennen hingelegt, aber das Ziel sind 300.000 EUR und das ist noch ein weiter Weg. Bleibt dran, informiert euer Netzwerk, liked, shared und postet und stellt weiter Fragen oder gebt Anregungen.
Ihr seid es, worum es geht. Ihr habt uns unterstützt und jetzt gilt es zu liefern und ein nachhaltiges, solides Unternehmen mit einhorn zu bauen.
Deswegen wollen wir euch heute mal erzählen woran Philip & ich arbeiten, wenn wir nicht gerade Interviews geben ;). Falls Ihr einen Überblick wollt, hier gibt es eine gute Auswahl von Artikeln: http://einhorn.my/press

Philip arbeitet gerade an der Fertigstellung der Designs. Sowohl für die Verpackung der Kondome als auch für die Chipstüte in der die Kondome nachher landen. Hier müssen alle rechtlichen Hinweise untergebracht werden aber auch spielerische Designelemente, um wie versprochen dem Kondom wieder Liebe einzuhauchen. Da es diese Verpackungsformen im Kondombereich vorher noch nicht gab, leisten wir hier echte Pionierarbeit und das kostet wahnsinnig viel Abstimmungszeit mit der Produktion bei Klaus aber auch den Verpackungsherstellern. Der eine oder andere ist schon etwas genervt von uns. Stimmt’s Klaus? ;)
Weiterhin wollen wir natürlich das unsere Designer und Künstler zufrieden sind mit der Verwendung Ihres Bildmaterials. Dafür durchlaufen wir pro Design einige Prototypen bis alles perfekt zusammenpasst.

Ich kümmere mich gerade um die Plantagen-Kooperative und treffe bereits Reisevorbereitungen mit der Universität Hohenheim. Im März werden wir gemeinsam nach Malaysia zu Klaus reisen um vor Ort potentielle Kooperativen-Partner und ihre Plantagen zu besuchen mit folgender Agenda:
• Gespräch mit den Plantagenbetreibern bezüglich der Plantagengeschichte (die wievielte Kautschukgeneration steht auf der Fläche?) und aktuellem Management (Dünger, Pestizide, etc.)
• Klärung der Frage, was die Betreiber bereit wären an Veränderungen zu akzeptieren
• Vorläufige Bodenanalysen (visuell). Allerdings ist es gut möglich, dass die Plantagenbetreiber solche Analysen schon haben
• Überblick über die Landschaft, in die die Plantagen eingebettet sind sowie Identifikation von Resten der natürlichen Vegetation (pot. seed sources)
• Identifikation bzw. Besuch möglicher Partner (Baumschulen, fachliche Einrichtungen), lokal aber auch in Kuala Lumpur
• Gespräche mit den Plantagenbesitzern und Kautschukzapfern über die Arbeitsbedingungen und mögliche Verbesserungsoptionen
• Erörterung einer nachhaltigen Partnerschaft mit Preissicherheit für die Plantagenbetreiber

Sicherlich werden wir vor Ort spontan noch weitere Punkte erörtern aber ihr könnt euch sicher sein, dass wir alles transparent machen und so oft es geht die Kamera draufhalten. Wenn wir Glück haben, können wir Marco unseren genialen Filmemacher überreden wieder mitzukommen und einen tollen Kurzfilm zu machen. Wem das zu lange dauert kann sich schon mal ein paar spannende Aufnahmen anschauen, die wir bei unserem letzten Besuch gemacht haben:
https://www.youtube.com/watch?v=AsgVsVCyJjc
https://www.youtube.com/watch?v=0NLXryuAWos
https://www.youtube.com/watch?v=yx95PKbV9Ek

Natürlich arbeiten nicht nur Philip & ich an einhorn, sondern ein Super-Team von vielen teils ehrenamtlichen Supporten die in Kürze ebenfalls von ihrer Arbeit hier im Blog berichten werden.

Riesendank schon mal an alle einhörnchen! Wenn ihr auch eine Idee habt, wie ihr einhorn unterstützen könntet, schreibt uns unbedingt!

Let’s make magic happen!
Euer einhorn-Team

Impressum
Vladiglobe Ventures UG
Waldemar Zeiler
Alte Schönhauserstrasse 50
10119 Berlin Deutschland