Crowdfinanzieren seit 2010

Kinder, Kamel, Wüste und die Kunst eine Kinolangzeitdokumentation herzustellen. Produktion eines Trailers, um weitere Finanzierungspartner zu finden.

Der Film begleitet ein lesbisches Paar und ihre drei Söhne über dreizehn Jahre. Er will Vorurteile abbauen und kritische Fragen stellen, die mit einer solchen Familienkonstelation verbunden sind. Er ist auch ein Zeitdokument, dass gesellschaftlichen Wandel sichtbar macht: von Demos gegen die „Homo-Ehe“ in Frankreich 2014 über die Ehe für „alle“ 2017 in Deutschland. Eine Langzeitdokumentation sprengt die klassischen Herstellungswege und muss kreative und neue Modelle der Finanzierung finden.
Finanzierungszeitraum
01.02.18 - 28.02.18
Realisierungszeitraum
2018
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 20.000 €

Um künftigen Partnern (Sendern, Förderungen, Festivals) zu zeigen, wie der Kinofilm aussehen wird, brauchen wir einen hochwertigen Trailer bzw. Moodfilm.

Stadt
Frankfurt am Main
Kategorie
Film / Video
Projekt-Widget
Widget einbinden
Gefördert von
11.02.2018

Eintrag ins Blogbuch No 4: Wie kam es dazu / Vom Leben inspiriert

Sebastian Popp
Sebastian Popp2 min Lesezeit

Liebe Freundinnen und Freunde, Unterstützerinnen und Unterstützer, Fans und alle anderen da draußen,

heute gibt es eine Fortsetzung von uns auf der Reise durch die Finanzierungswüste unseres Dokumentarfilmprojekts „Nicht von schlechten Eltern“. Annette Ernst erzählt Euch heute – umgeben von der Weite der Wüste und ein paar Dromedaren – wie sie eigentlich auf die Idee zu ihrem Film gekommen ist.
Es ist wie immer: die besten Geschichten schreibt das Leben selbst.

Alles Weitere erfahrt ihr im kurzen Film.

So hoffen wir – mit diesem Film unseren Unterstützerinnen und Unterstützer noch ein bisschen mehr über unser Projekt zu erzählen und natürlich auch noch weitere von Euch begeistern und hinzugewinnen zu können.

Weil, wir müssen es offen ansprechen, wir sind gegen Ende der Woche im kulturMut-Ranking leider etwas zurück gefallen. Alles noch nicht dramatisch, aber wir sind auch weiterhin darauf angewiesen, dass ihr unsere Unterstützer werdet, auch die kleinste Summe hilft uns im Ranking wieder nach oben. Bitte verbreitet auch die frohe Kunde weiter im Netz.

Abschließend möchten wir uns auch heute wieder bei unseren Unterstützerinnen und Unterstützern bedanken. Ihr seid toll! Mit dem was wir bis jetzt haben, ist schon bald der erste Brunnen in der Wüste gefunden.

Für die STOKED FILM grüßt

Sebastian Popp

Das Crowdfunding-Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Unterstützen und Bestellen ist auf Startnext nicht mehr möglich.

  • Die Abwicklung getätigter Bestellungen erfolgt entsprechend der angegebenen Lieferzeit direkt durch die Projektinhaber:innen.

  • Die Produktion und Lieferung liegt in der Verantwortung der Projektinhaber:innen selbst.

  • Widerrufe und Rücksendungen erfolgen zu den Bedingungen der jeweiligen Projektinhaber:innen.

  • Widerrufe und Stornos über Startnext sind nicht mehr möglich.

Was heißt das?
Impressum
STOKED FILM GmbH
Sebastian Popp
Alt Bornheim 54
60385 Frankfurt am Main Deutschland
USt-IdNr.: DE 232888702

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Nicht von schlechten Eltern - der Film
www.startnext.com
Facebook
X
WhatsApp
LinkedIn
Xing
Link kopieren