Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
"Einfach machen Netzwerk - Learning-by-Doing Kultur f├╝r Schulen"
Hauptsch├╝ler werden zu Kioskbetreibern Lehrer und Sch├╝ler verlieren im System Schule h├Ąufig den Mut und die Kraft, einfach mal zu machen. Wir wollen das ├Ąndern und eine Learning-by-Doing Kultur an Hauptschulen f├Ârdern. Unser Projekt aktiviert im Schuljahr 2012/13 Acht- bis Zehntkl├Ąssler einfach zu machen und hilft ihnen selbstst├Ąndig einen eigenen Schulkiosk zu organisieren. Unsere Arbeit dokumentieren wir f├╝r EUCH auf Video.
K├Âln
21.380 ÔéČ
10.000 ÔéČ Fundingziel
165
Fans
114
Unterst├╝tzer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 10.09.12 17:51 Uhr - 06.12.12 23:59 Uhr
Fundingziel 10.000 ÔéČ
Stadt K├Âln
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Im Schuljahr 2012/13 ver├Ąndert das em-Sch├╝lerfirmennetzwerk die Lernkultur an mindestens 4 Hauptschulen  hin zum motivierenden Learning-by-Doing.

em  steht f├╝r einfach machen

Mit einem von uns erfundenen Konzept leiten wir Hauptsch├╝ler der 8. bis 10. Klasse an, selbstst├Ąndig einen Pausenkiosk zu f├╝hren  von der Bestellung ├╝ber die Warenlieferung bis hin zum Verkauf  , ohne dass dadurch zus├Ątzlicher Aufwand f├╝r Lehrkr├Ąfte entsteht. Damit ziehen wir die Jugendlichen raus aus Lethargie und Langeweile und schicken sie auf die ├ťberholspur: Wir zeigen ihnen mit Kakao und K├Ąsebr├Âtchen, wie sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen und dabei erfolgreich Selbstwirksamkeit erfahren.

Dank unserer Dokumentation erlebt auch IHR, wie man es schaffen kann, Learning-by-Doing in die Schulkultur aufzunehmen, und welche Wirkung dies auf Lehrer und Sch├╝ler hat.

Falls euch also eine Schule besonders am Herzen liegt, k├Ânnt ihr sie uns gern vorschlagen und wir verhelfen ihr zu ihrem eigenen sch├╝lerorganisierten Pausenverkauf.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir aktivieren und motivieren gezielt Acht- bis Zehntkl├Ąssler, so dass sie mit Selbstbewusstsein und zielgerichteter, praktischer ├ťbung auf den ├ťbergang von der Schule in den Arbeitsmarkt vorbereitet werden und lernen, ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen.

Gleichzeitig zeigen wir Lehrkr├Ąften, dass es h├Ąufig nur ein wenig mehr Mut und ein wenig mehr Risikobereitschaft braucht, um Projekte umzusetzen, die Sch├╝ler motivieren und die Schulgemeinschaft bereichern.

Wir wissen: trotz ihres schlechten Rufs gibt es an vielen Hauptschulen engagierte Lehrer und kreative Sch├╝lerInnen. In unseren Interviews werdet ihr sie kennenlernen. Engagement, Initiative, verantwortungsvolles Handeln und kreative Probleml├Âsung sind bei Hauptsch├╝lern st├Ąrker ausgepr├Ągt als gemeinhin angenommen wird. Um selbst etwas auf die Beine zu stellen, muss nicht jeder ein Gymnasium besuchen oder studiert haben!

Die Zielgruppe unseres Unterst├╝tzungsaufrufs seid aber nat├╝rlich IHR
-> die MENSCHEN, die Hauptsch├╝lern die Chance geben wollen, ihren eigenen Kiosk zu gr├╝nden.
-> die MENSCHEN, die miterleben wollen, was Hauptsch├╝ler zu leisten im Stande sind.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterst├╝tzen?

Hauptschulen gelten politisch und gesellschaftlich als Auslaufmodell. Sie haben einen schlechten Ruf und darunter leiden Lehrer und Sch├╝ler gleicherma├čen. Es ist unsere Aufgabe, ihnen Perspektiven zu zeigen und auch denen, die sich mit theoretischem Lernen schwer tun, die Chance zu geben, Selbstbewusstsein, Verantwortung und Eigeninitiative zu entwickeln. Wir sind davon ├╝berzeugt, dass Hauptsch├╝ler genauso leistungsf├Ąhig sind wie andere Schulabg├Ąnger und ├╝ber eigenes gro├čes Potenzial verf├╝gen.

Eine st├Ąrkere Learning-by-Doing Kultur kann mit Eurer Unterst├╝tzung dieses Potenzial heben. Wir wollen im n├Ąchsten Schuljahr mit eurer Hilfe mindestens 100 Hauptsch├╝lern zeigen, dass und was alles in ihnen steckt!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die gute Nachricht: jeder Euro von Euch wird VERDOPPELT. Die Heilemann Ventures GmbH unterst├╝tzt das em-Sch├╝lerfirmennetzwerk im Schuljahr 2012/13 mit einer Spende, deren H├Âhe Ihr mit Euren Beitr├Ągen bestimmt.

Im Idealfall kommen auf diese Weise mindestens 20.000 Č zusammen, mit denen wir Folgendes finanzieren wollen:

" Bewerbungsgespr├Ąche f├╝r alle interessierten Sch├╝ler, auf diese Weise k├Ânnen die Sch├╝ler ein echtes Bewerbungsgespr├Ąch f├╝hren und lernen die daf├╝r typische Fragen und Aufgaben kennen.

" zweit├Ągige Auftaktworkshops, in denen die Sch├╝ler die Abl├Ąufe einer Sch├╝lerfirma lernen und beginnen an sich und ihr eigenes Handeln zu glauben.

" die ersten zwei Verkaufswochen, in dieser Probephase ├╝ben die Sch├╝ler den Pausenverkauf in der Praxis, bekommen ein Gef├╝hl f├╝r die Bestellmengen und werden von uns intensiv gecoacht. Dabei erfahren sie h├Ąufig zum ersten Mal Selbstwirksamkeit.

" Schulbesuche und Sch├╝lerworkshops, bei diesen Treffen besprechen wir nicht nur die Projektdetails mit den Sch├╝lern und Lehrern, sondern geben den Sch├╝lern auch die M├Âglichkeit das bisher Erreichte sowie die eigenen Lernerfahrungen zu reflektieren und sich zu konkreten Themen fortzubilden.

" 1-2 Flaschen Wein, die uns durch lange Abende geleiten, in denen wir die Buchhaltung f├╝r unser gemeinn├╝tziges Projekt und die Sch├╝lerfirmen machen.

" em-Fortbildungskonzept inkl. vor Ort Coaching f├╝r Klassenlehrer, damit auch Lehrkr├Ąfte von unserer Erfindung profitieren, entwickeln wir eine em-Lehrerfortbildung mit verpflichtenden Coaching Besuchen durch uns, damit Klassenlehrer mit ihren Klassen - getreu dem Motto "einfach machen" - kleine wirtschaftliche Praxisprojekte umsetzen.

" die Dokumentation des Projekts durch Erfahrungsberichte, Interviews, Filmclips (je 2 bis 4 Min.) und Fotos.

Wer steht hinter dem Projekt?

Tim Breker hat zwei Jahre als Fellow der Bildungsinitiative Teach First Deutschland an der K├Ąthe-Kollwitz-Schule in Langenfeld gearbeitet und vorher an der WHU  Otto Beisheim School of Management Betriebswirtschaftslehre studiert. Seit drei Jahren engagiert er sich f├╝r Hauptsch├╝ler und praktische Wirtschaftsprojekte an Schulen. Bisher hat er diese Aktivit├Ąten vor allem selbst und mit kleineren Sachspenden finanziert.

Er wird unterst├╝tzt von Anne Thesing, Adriana Bartel und einer Menge ehrenamtlicher Helfer: Gabriele Eckert, Michael Okrob, Prof. Stephan Breidenbach, Lars Tr├Âmel, Michel Aloui, Raik Fr├Âhlich, Tina Hentschel, Hari Arjune, Simon Turschner, Ines Bauermeister und einigen anderen.


_________________________________________________________________________________
Zu guter Letzt noch eine STEUERRECHTLICHE INFORMATION: Wir haben versucht kreativ zu sein und jedes unserer Dankesch├Âns kommt wirklich von Herzen. Dennoch machen wir euch darauf aufmerksam, dass nur bei einer Spende/einer freien Unterst├╝tzung tats├Ąchlich 100% eures Beitrags dem Projekt zu Gute kommt. W├Ąhlt ihr eines unser tollen Dankesch├Âns, m├╝ssen wir leider 19% MwSt. von eurem Beitrag abf├╝hren.

Impressum
Breker Social Business gUG (haftungsbeschr├Ąnkt)
Tim Breker
Wevelinghovener Str. 12
50670 K├Âln Deutschland

Partner

Fabian und Ferry Heilemann sind junge erfolgreiche Gr├╝nder, die wissen, dass Bildungschancen in Deutschland nicht gleich verteilt sind. Mit ihrer Spende helfen sie Hauptsch├╝lern in wirtschaftlichen Praxisprojekten wichtige F├Ąhigkeiten zu entwickeln.

Nominiert f├╝r die Advisory Board Selection #4 von Dirk Sch├╝tz, Gr├╝nder von Kulturmanagement Network

├ťber Startnext

Startnext ist die gr├Â├čte Crowdfunding-Plattform f├╝r kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, ├ľsterreich und der Schweiz. K├╝nstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterst├╝tzung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

41.199.961 ÔéČ von der Crowd finanziert
4.662 erfolgreiche Projekte
803.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen ├╝ber unseren Treuh├Ąnder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativit├Ąt gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

┬ę 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH