Crowdfunding beendet
Mit dem Thema "Mut" wollen wir ein 8-Wochen Online Programm starten, in dem Frauen in herausfordernden Lebenssituationen Raum für das Erleben der eigenen Stärke bekommen. Wie? Mit ganzheitlichen bewegungs- und kunsttherapeutischen Angeboten, sozialarbeiterischer Begleitung und Austausch mit anderen Betroffenen.
6.060 €
Fundingsumme
51
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Mut: Das Online Programm für interkulturelles Empowerment
 Mut: Das Online Programm für interkulturelles Empowerment
 Mut: Das Online Programm für interkulturelles Empowerment
 Mut: Das Online Programm für interkulturelles Empowerment
 Mut: Das Online Programm für interkulturelles Empowerment

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 27.05.22 17:12 Uhr - 21.07.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juni/Juli 2022
Startlevel 6.000 €

Damit können wir das Programm vorbereiten und durchführen und alle Verwaltungs- und Personalkosten zahlen.

Kategorie Social Business
Stadt Guapiles

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Veraltete Norman von Mann und Frau, Belästigung und eine hohe Gewaltbereitschaft gehören für Frauen in Lateinamerika zum Alltag. Viele Menschen leiden darunter und bekommen keine professionelle Unterstützung - oder sie können sie sich nicht leisten. Dem will unser bilinguales Empowerment Programm Abhilfe schaffen. Wir unterstützen Frauen durch regelmäßige Treffen in denen körperlicher Ausdruck, interkultureller Austausch und Zeit für das eigene Wohlbefinden einen Raum bekommen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Programm unterstützt spanisch- und deutschsprechende Frauen. Denn: interkultureller Austausch auf Augenhöhe bestärkt. Auch wenn sich die Details unterscheiden, haben wir im Grunde gleiche Bedürfnisse - trotz tausender Kilometer dazwischen. Das Ziel: Den Teilnehmerinnen einen Raum geben, in dem sie Wohlfühlen, Selbstliebe und sich selbst ganzheitlich erleben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Seit 2017 leitet Jennifer in Eigenregie und mit Kooperationen vor Ort (in Costa Rica) Female Empowerment Projekte. Bisher unentgeltlich. Seit 2021 besteht für diesen Zweck unser Verein "Movimientos Auténticos e.V.", um noch mehr und besser Frauen aus unterschiedlichen Ländern erreichen zu können.

Viel Zeit, Kraft und Eigenmittel fließen in diese Projekte; in Reisen, Fortbildungen und Studien. Der Verein hat sich gegründet, da wir auch viel mit einkommensschwächeren Frauen arbeiten (auch in Deutschland), wofür externe Finanzierungen nötig sind.

Damit wir Frauen in schwierigen Situationen weiterhin unsere ganze Aufmerksamkeit und Unterstützung bieten können, sind wir auf eure Spenden angewiesen

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

6000 €
Wir können ein intensives und gut betreutes Programm für 35 Frauen auf die Beine stellen. Es beinhaltet:
- Angebote aus dem Tanzbereich (Freies Tanzen, Improvisation, Choreografiearbeit..)
- Yoga Coaching (Philosophie, körperliche und energetische Arbeit)
- Kunsttherapie (als weitere Form des Ausdrucks und der Selbsterkenntnis)
- 1 passendes Journal mit Platz für Reflexion
- Einheiten für interkulturellen Austausch
- Persönliche Beratung und Begleitung auf zwei Sprachen

Alle Einheiten stehen unter dem Thema "Mut" und bauen darauf als roter Faden auf.

6000€ und mehr

Wir können damit langfristig diese Online Programme anbieten - mit weiteren Themen im Fokus und ähnlichen Methoden des Selbstausdrucks und der Selbsterkenntnis.

Wir wollen unsere Projekte in Lateinamerika ausbauen. Dafür reisen einige unserer Teammitglieder dorthin und planen weitere Kooperationen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Als Verein Movimientos Auténticos e.V. (dt.: Authentische Bewegungen) empowern wir Frauen und bieten dafür Kurse und Workshops an.

Jennifer ist Gründerin des Vereins, Sozialarbeiterin und Yoga- und Tanzlehrerin. 2017 hat sie die Arbeit mit Frauen auf Costa Rica ausgeweitet und vor Ort ein starkes Netzwerk.

Sabine unterstützt als Sozialarbeiterin und Mitgründerin die Arbeit mit Frauen. Kennengelernt hat sie Jennifer als Teilnehmerin in ihren Kursen.

Davíd ist für alles Technische zuständig, kommt selbst aus Costa Rica und kennt die Herausforderungen vor Ort sehr gut.

Welche Nachhaltigkeitsziele verfolgt dieses Projekt?

Primäres Nachhaltigkeitsziel

5
Geschlechtergleichheit

Warum zahlt das Projekt auf dieses Ziel ein?

Movimientos Auténticos e.V. steht soziale und Geschlechter-Gleichheit ein. Das Machtgefälle zwischen den Geschlechtern ist überall auf der Welt ein Thema. In Lateinamerika anders als hier in Deutschland, aber beide Kulturen kennen Probleme, die damit einhergehen. Der interkulturelle Austausch wird, neben der Körperarbeit und der Arbeit an und mit sich selbst, als Methode für Empowerment genutzt.

Dieses Projekt zahlt außerdem auf diese Ziele ein

3
Gesundheit
17
Partnerschaften
With authentic movements to more self-love. And with self-love to more authentic movements.
Dieses Projekt wurde von der Startnext VI Vielfaltoskop ausgezeichnet.
Mehr Projekte entdecken

Projektupdates

21.06.22 - Wir verlängern den Zeitraum unserer...

Wir verlängern den Zeitraum unserer Crowdfunding Kampagne! Bis zum 21.07.22, 23:59 Uhr haben wir also weiterhin Zeit unser Spendenziel von 6.000€ zu erreichen. Eine weitere Verlängerung wird nicht möglich sein. Bisher haben wir 70% sammeln können, juhuu! Also Daumen drücken, teilen, spenden, gute Energie rüberschicken weiterhin erwünscht. Herzlichen Dank!

Unterstützen

Kooperationen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Mut: Das Online Programm für interkulturelles Empowerment
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren