Crowdfunding beendet
Im August 2020 wird in Deutschland das Orchester- und Chorprojekt „EMSOC“ (European Medical Students' Orchestra and Choir) stattfinden.
 In dem Projekt werden für zehn Tage musikbegeisterte junge Menschen aus medizinischen und medizinnahen Studiengängen und Berufen aus ganz Europa zusammenkommen und ein musikalisch anspruchsvolles Konzertprogramm erarbeiten. Dies wird zum Ende der intensiven Probenphase in zwei Konzerten in Lübeck und Hamburg aufgeführt. Die Konzerte sollten Sie nicht verpassen!
510 €
Fundingsumme
9
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 European Medical Students' Orchestra and Choir 2020
 European Medical Students' Orchestra and Choir 2020
 European Medical Students' Orchestra and Choir 2020
 European Medical Students' Orchestra and Choir 2020
 European Medical Students' Orchestra and Choir 2020

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 07.02.20 10:34 Uhr - 20.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 11/18(Planungsbeginn)- 09/2020
Startlevel 2.500 €

Mit dieser Summe können wir ein Konzert finanzieren

Kategorie Musik
Stadt Lübeck

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Das Projekt EMSOC besteht seit 2009 als Zusammenkunft des europäischen Medizinstudentenorchesters und des europäischen Medizinstudentenchores, welche sich aus Medizinstudierenden und jungen Ärzt*innen aus ganz Europa zusammensetzen.
Das Projekt findet jährlich in wechselnden europäischen Ländern statt und wird von Teilnehmenden des Gastgeberlandes selbstständig organisiert. EMSOC fördert den kulturellen und musikalischen Austausch von jungen, musikbegeisterten Europäer*innen über zahlreiche Ländergrenzen hinweg.
Wer einmal am EMSOC teilgenommen oder ein Konzert dieser Art erlebt hat, wird dieses Gefühl nie vergessen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Teilnehmende sind Studierende der Medizin und medizinnaher Studiengänge sowie junge Ärzte und Ärztinnen aus ganz Europa. Das Projekt existiert seit ca. 20 Jahren, so dass viele Teilnehmer schon seit Jahren dabei sind und den Geist des Projektes immer weiter tragen.
Die Benefiz-Konzerte sind für alle Menschen öffentlich zugänglich und kostenlos, wir bitten lediglich um eine Spende zu Gunsten der Hamburger Sternenbrücke (ein Kinderhospiz). Die Zuhörer sind jedes Jahr aufs Neue begeistert von den Konzerten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

☆EMSOC steht sinnbildlich für ein vereintes Europa und vernetzte Teamarbeit.
☆Wir sehen Kultur und Kunst als grundlegende Aspekte in unserer Ausbildung zu zukünftigen Mediziner*innen an und fördern diese.
☆Wir kommunizieren durch die Musik spielend länderübergreifend.
☆Junge Mediziner*innen schöpfen Motivation und neue Kraft durch das Ausleben der Leidenschaft für Musik neben und für den Arbeitsalltag.
☆EMSOC ist ein internationales Projekt mit mehr als 20 Jahren Geschichte.
☆Weil die Unterstützung von EMSOC das Engagement von Unternehmen und Institutionen in Kultur und Gesellschaft in der Öffentlichkeit sichtbar macht.
☆Klassische Musik soll auch in Zukunft junge Menschen erreichen.
☆Die Konzerte sind für alle Menschen zugänglich.
☆Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass das Musizieren wie auch das Musikhören einen positiven Einfluss auf die menschliche Gesundheit hat.
☆EMSOC ist ein junges Projekt, das sich ständig erneuert und ein Beispiel für Initiative, Kreativität und Zusammenwirken ist, das europäische Gesellschaften insbesondere in der heutigen Zeit brauchen.
☆Jede Ausgabe ist eine unwiederholbare Veranstaltung, ein einzigartiges Erlebnis sowohl für die Teilnehmenden als auch für die Konzertbesucher.
☆Als eingetragener Verein sind wir in der Lage, Spendenbescheinigungen auszustellen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Budget des Vereins sollen folgende Kosten gedeckt werden:
Anmietung der Konzertorte und der Probensäle, Notenmaterial, Instrumentenleihe, Öffentlichkeitsarbeit, Betriebskosten, Dirigentenhonorare, und die Logistik.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht ein siebenköpfiges Team aus motivierten Teilnehmenden der letzten EMSOCs, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, EMSOC nach Deutschland zu bringen.
Alexander - Doktorand der Medizintechnik, bei EMSOC seit 2014, Bass und Bratsche
Ann-Christine - Zahnärztin, bei EMSOC seit 2017, Querflöte
Julia - Kinderkrankenschwester und Studentin der Psychologie, bei EMSOC seit 2017, Sopran und Violine
Emily - Assistenzärztin Pädiatrie, bei EMSOC seit 2017, Sopran
Andy - Assistenzarzt Innere Medizin, bei EMSOC seit 2017, Tenor
Ursula - Assistenzärztin Innere Medizin, bei EMSOC seit 2017, Cello
Mira - Medizinstudentin, bei EMSOC seit 2018, Alt und Cello

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
European Medical Students' Orchestra and Choir 2020
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren