Der Ostberliner Matthias arbeitet routiniert in einer Werbeagentur vor sich hin. Eines Tages jedoch soll er die Asche seiner Mutter, einer überzeugten Sozialistin, an einem besonderen Ort verstreuen. Dafür muss er sich auf eine unbewohnte Insel vor Kuba begeben, die Fidel Castro einst der DDR schenkte: Cayo Ernesto Thälmann – Ernesto’s Island. Matthias stürzt sich auf eine Reise, die immer mehr zur Suche nach einer Heimat wird. Ernesto's Island ist unser zweiter Film nach "This Ain't California"
30.110 €
75.000 € Fundingziel 2
179
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich