In der öffentlichen Debatte zeigt sich, dass wenig Bewusstsein für die historische Kontinuität der extremen Rechten in den deutschen Nachkriegsgesellschaften vorhanden ist. Das antifaschistische pressearchiv und bildungszentrum berlin und das Aktive Museum erarbeiten derzeit eine Ausstellung über die extreme Rechte und die Gegenwehr in Berlin seit den 1950er Jahren. Der Hauptteil der Finanzierung steht, für digitale und audiovisuelle Features brauchen wir jedoch noch finanzielle Unterstützung.
5.040 €
Fundingsumme
107
Unterstützer:innen
Shai Hoffmann
Shai Hoffmann / Projektberatung
Applaus Applaus, das Projekt ist erfolgreich. Jetzt steht der Realisierung der Projektidee nichts mehr im Wege.

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 10.09.18 13:05 Uhr - 31.10.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum März 2019 - März 2020
Startlevel 5.000 €

Damit unsere Wanderausstellung nicht nur Tafeltexte enthält sondern auch digitale und audiovisuelle Features, brauchen wir Ihre Unterstützung.

Kategorie Bildung
Stadt Berlin
Website & Social Media
Impressum
apabiz e.V.
Christoph Schulze
c/o Lausitzer Straße 10
10999 Berlin Deutschland

Weitere Projekte entdecken

POLYRHYTHMS for Queer Refugees
Community
DE

POLYRHYTHMS for Queer Refugees

LGBTQIA+ -Geflüchtete mit systemischer Beratung und ganzheitlichen Rhythmuserfahrungen stärken
Noras Welten – Die Nebelwanderin
Literatur
DE

Noras Welten – Die Nebelwanderin

Das Finale der preisgekrönten Fantasy-Trilogie steht vor dem Corona-Aus. Mit eurer Hilfe schafft Nora es erneut in den Buchhandel!
Kauz & Kiebitz
Community
DE

Kauz & Kiebitz

Zwei Lockdowns und kein Ende in Sicht! Helft uns auch in Zukunft, die Kiez- und Speisekneipe unserer und eurer Träume in Neukölln zu betreiben.