Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Event
Faces of Change & Chance
Mithilfe von Musik, Kunst, Natur und Tanz wollen wir den Jugendlichen die Möglichkeit geben auf individuelle Art und Weise Erlebtes zu verarbeiten und ihre Jugend friedlich und kreativ zu genießen.
4.800 €
4.800 € Fundingziel
54
Fans
45
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Faces of Change & Chance

Projekt

Finanzierungszeitraum 12.02.16 09:26 Uhr - 28.03.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ab 15.04.2016
Fundingziel 4.800 €
Stadt Berlin
Kategorie Event

Worum geht es in dem Projekt?

"Faces of Change & Chance" ist eine Initiative, die kulturelle Events mit geflüchteten Jugendlichen aus verschiedenen Erstaufnahmeeinrichtungen in Berlin organisiert.
Wir möchten einen kulturellen, musikalischen und umweltbewussten Austausch mit diesen Jugendlichen und Beheimateten schaffen.

Hierbei kreieren wir ein ganzes Miteinander, indem den Jugendlichen die Möglichkeit geboten wird sich frei zu entfalten und Persönlichkeitsanteile neu zu entdecken, die in der eigenen Kultur möglicherweise verborgen blieben.

In regelmäßigen Abständen veranstalten wir ganztägige kulturelle Events. Durch gemeinsames Kochen, verschiedene Workshops und viel Musik wollen wir Gemeinschaft von beiden Seiten erfahrbar machen - es findet ein Austausch statt. Dieser Austausch wird besonders in solchen Momenten greifbar und hörbar, sobald das Ergebnis in gemeinsam organisierten Konzerten oder Jamsessions vorgestellt wird. Dazu wird es alle drei Monate ein öffentliches Abendprogramm geben, in dem den Jugendlichen die Möglichkeit gegeben wird sich und ihre Songs auf der Bühne zu präsentieren.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

• Eine menschliche und kulturelle Verbindung über Landes- und Sprachgrenzen hinaus zu schaffen

• Erlebtes künstlerisch ausdrücken und verarbeiten

• Entstehung eines Gefühls von Gemeinschaft & Stärke

• Kreatives Schaffen legt Emotionen frei. Es unterstützt ohne Worte, Gefühle von Freude und Glück wieder empfinden zu können und gibt Raum, Erfahrungen und Eindrücke zu verarbeiten

• Die MusikerInnen/KünstlerInnen/TänzerInnen bekommen auf der Bühne Anerkennung und Selbstwertgefühl zurück

• In der Vielzahl der FürsprecherInnen und GegnerInnen bekommen die Menschen, die hier leben und geboren sind, kaum eine Chance Flüchtende wirklich kennenzulernen. „Faces of Change & Chance“ baut auch hier Barrieren ab und überwindet Grenzen

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Dieser Kulturaustausch:

fördert nachhaltig die eigene Kreativität und schafft bleibende Eindrücke als Erinnerung

• gibt uns die Chance zu erfahren, was die Geflüchteten wahrhaftig durchgemacht haben

erleichtert spielerisch den Gebrauch der fremden, neuen Sprache und ebnet damit den Weg in unsere Gesellschaft

• baut Freundschaften auf

• lässt die Jugendlichen wieder leben – Denn stell dir vor, du kämpfst um dein Leben, kommst in ein fremdes Land und kennst niemanden - Was würde dir Freude bereiten?

Wir tauschen Kultur - Bilder, Töne, Farben, Begegnungen.
Wir teilen Erinnerungen, die bedeutend für die Zukunft sind.

Die Initiative ,,Faces of Change & Chance” bietet den geflüchteten Menschen mehr als materielle Dinge, sie bietet einen soziokulturellen und vor allem persönlichen Austausch an, von dem beide Seiten nachhaltig geprägt werden sollen.
Getreu dem Spruch: „Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, aber leben muss man es vorwärts“, bieten wir den Jugendlichen eine Perspektive an, wodurch sie wieder spüren, dass es ein Leben jenseits des reinen Über-lebens gibt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit eurer Unterstützung können wir:

• die Instrumente der Jugendlichen reparieren

• Jamsessions, Auftritte und Kreativräume organisieren. Dafür Instrumente stellen, die bei genügend Spenden in den Besitz der Jugendlichen übergehen

• die Miete & das Equipment für den Kreativraum verwenden

Materialien für diverse Workshops besorgen u.a.:
Fotowerkstatt (Leihgebühren Kamera, Fotopapier),
Designworkshops (Tshirts, Jutebeutel,Siebdruckmaschine)
Kochsessions mit regionalen Produkten

• die Betreuung der Workshops entschädigen

• für das (erste) öffentliche Abendprogramm:
die Miete für die Location, das Equipment & den Tontechniker bezahlen

• eine Kamera zum Dokumentieren kaufen


Das ist der Anfang, um auf diesem Weg mehr Unterstützer aus der Politik, Gesellschaft und den Medien für unser Projekt gewinnen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht ein ganz tolles Team aus MusikerInnen, SozialpädagogInnen, Studentinnen, (Event-)MangerInnen:

Gülin Mansur, die Sängerin der Band Gülina, die das Projekt ins Leben gerufen hat und leitet.
Sarah Eichhorst, die ein Geburtshaus leitet, managt die Veranstaltungen.
Sozialpädagogin Theresa Helfrich und die Bildungseinrichtung Chance gGmbH, die im direkten Kontakt mit geflüchteten Jugendlichen stehen.
Anoosh Werner, die sich mit Aworldness um viele Umweltbildungsprojekte kümmert und so auf den reflektierten Umgang mit der Natur und Umwelt achtet.
Außerdem Madeleine Schurr, Joséphine Baburek & Nahom Menasse, die sich um die Organisation und die Öffentlichkeitsarbeit kümmern.

Unsere Kooperationspartner:
Aworldness & Chance gGmbH

Dazu wird das Projekt noch von vielen Menschen aus verschiedenen Bereichen, u.a. der kreativen Arbeit unterstützt, u.a. Dj Ipek Ipekcioglu (bekannt für kulturelle & queere Events auf der Welt), diverse MusikerInnen u.a. Lisa Kudoke, Oya Band. Außerdem Video- und FotojournalistInnen u.a. Katharina Seibt und viele andere Kunstschaffende.

Partner

Der Träger Chance – Bildung, Jugend und Sport BJS gGmbH verbindet die zahlreichen Potentiale und Erfahrungen seiner Mitarbeiter/innen, Unterstützer/innen und Ehrenamtler zur qualitätsbewussten und erfolgreichen Umsetzung seiner Aufgaben

Aworldness ist ein Projekt, was sich zum Ziel setzt mehr Achtsamkeit der eigenen Umwelt gegenüber aufzubauen.

Kuratiert von

RefugeesWelcome

Startnext ist die größte Crowdfunding-Community für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups im deutschsprachigen Raum. Wir glauben an eine Gesellschaft, in der kreative und nachhaltige Ideen mit der Unterstützung von vielen Menschen gefördert werden.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.112.835 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH