Crowdfinanzieren seit 2010

WILLKOMMEN IM KÖNIGREICH DES ABFALLS

Der Dokumentarfilm „The Kingdom of BGBJ - Sampah“ (AT) gewährt Einblick in eine Welt, die nur schwer zu begreifen ist. Dabei begleiten wir eine junge Frau, die unablässig für die Würde der Menschen von Bantar Gebang kämpft. Seit Jahren setzt sich Resa Boenard im Alleingang gegen die Vorurteile und Stigmata ein, mit denen Menschen konfrontiert werden, die am untersten Glied unserer Wertschöpfungskette leben.
Datenschutzhinweis
Finanzierungszeitraum
06.12.19 - 31.01.20
Realisierungszeitraum
Sommer 2020
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 5.000 €

Wir werden in der Post Produktion mit dem Nötigsten versorgt. Ihr ermöglicht uns, effektiver an dem Projekt zu arbeiten.

Stadt
Nürnberg
Kategorie
Umwelt
Projekt-Widget
Widget einbinden
Gefördert von
04.02.2020

We made it!

Michael Horschelt
Michael Horschelt2 min Lesezeit

Wir haben es vollbracht. Unsere Kampagne ist erfolgreich beendet.
Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen. Ein riesiges Dankeschön an euch.
Nun können wir endlich einen unvergesslichen Dokumentarfilm produzieren und erneut Hilfe vor Ort leisten. Euer positives Feedback hat uns um so mehr bestärkt, das Richtige zu tun.
Aktuell warten wir noch auf die Bestätigung der Vereinseintragung des Amtsgerichts Nürnberg. Sobald wir diese Erhalten haben, können wir die Kampagne abwickeln und bekommen das Geld ausgezahlt.
In enger Zusammenarbeit mit unserer Partnerorganisation „The Kingdom of BGBJ“ und Resa Boenard werden wir die gebuchten Dankeschöns vor Ort umsetzen. Sobald dies geschieht, werden wir euch darüber berichten.
Die Post Produktion kann nun beginnen.
Voller Energie heißt es jetzt den Dokumentarfilm „Sampah“ zu erstellen. Animation, Edeting, Color grading und Sounddesign wird uns die nächsten Monate intesiv beschäftigen.
Ihr habt euch schon immer gefragt, was alles dazu gehört einen Film zu erstellen? Wir werden euch regelmäßig daran teilhaben lassen und euch exklusive Behind the scenes Einblicke gewähren.

———————————————————————————————————————-

We made it. Our campaign has ended successfully.
That would not have been possible without you guys. A huge thank you to all of you.
Now we can finally produce an unforgettable documentary and provide on-site help again. Your positive feedback encouraged us that we are on the right way.
We are currently waiting for the confirmation of our NGO at the Nuremberg District Court. Once we have received that, we get the money paid out.
In close cooperation with our partner organization "The Kingdom of BGBJ" and Resa Boenard, we will implement the thank you bookings on site. As soon as this happens, we will tell you about it.
Post production can now begin.
Full of energy, it is now time to create the documentary “Sampah”. Animation, editing, color grading and sound design will keep us busy for the next few months.
You always wondered what it takes to make a film? We will regularly share it with you and give you exclusive behind the scenes insights.


Much love from the Team and stay tuned…

04.02.2020 liest du gerade

We made it!

Michael Horschelt
Michael Horschelt2 min Lesezeit

Das Crowdfunding-Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Unterstützen und Bestellen ist auf Startnext nicht mehr möglich.

  • Die Abwicklung getätigter Bestellungen erfolgt entsprechend der angegebenen Lieferzeit direkt durch die Projektinhaber:innen.

  • Die Produktion und Lieferung liegt in der Verantwortung der Projektinhaber:innen selbst.

  • Widerrufe und Rücksendungen erfolgen zu den Bedingungen der jeweiligen Projektinhaber:innen.

  • Widerrufe und Stornos über Startnext sind nicht mehr möglich.

Was heißt das?
Impressum
Büro der Verhältnismäßigkeit
Michael Horschelt
Rötenbeckstr.17a
90451 Nürnberg Deutschland

Der Verein "Büro der Verhältnismäßigkeit e.V." ist noch nicht offiziell eingetragen. Dazu warten wir aktuell noch auf die Bestätigung des Nürnberger Registergerichts.

Weitere Projekte entdecken

Teilen
FACE YOUR WASTE
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren