<% user.display_name %>
Codierte Fahrräder lassen sich unkompliziert an ihre Besitzer zurückgeben und schrecken zusätzlich Diebe ab. Deswegen sind viele Menschen an einer Codierung ihres geliebten Fahrrades interessiert, haben in Chemnitz aber bislang keine Möglichkeit. Der Zahlen- und Buchstabencode verschlüsselt die Adresse des Besitzers. Bei einem Umzug oder Verkauf ist die Nachverfolgung durch die Meldeämter möglich. Der Code beschädigt den Rahmen nicht und ist trotzdem nicht entfernbar.
1.029 €
3.500 € 2. Fundingziel
33
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 11.07.19 16:56 Uhr - 22.09.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ab September 2019
Fundingziel 1.000 €

Der ADFC-Kreisverband Chemnitz kann etwa 1500€ tragen. 2500€ können wir über ein Mitglied finanzieren. Wir suchen Unterstützer für die restlichen 1000€.

2. Fundingziel 3.500 €
Kategorie Community
Stadt Chemnitz
Worum geht es in dem Projekt?

Der ADFC-Kreisverband Chemnitz möchte den Radfahrern der Region eine Möglichkeit der Codierung geben. In vielen Regionen Deutschlands können Fahrräder vom ADFC, der Verkehrswacht oder der Polizei codiert werden.
Für den Raum Chemnitz soll eine Codierpistole angeschafft werden und dann in Kooperation mit der Verkehrswacht und der Polizei Codierungen von Fahrrädern durchgeführt werden.
Die Anschaffungskosten einer solchen Pistole übersteigen mit ca. 5000€ leider die Möglichkeiten des gemeinnützigen ADFC Chemnitz.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen Angebote zur Fahrradcodierung im Raum Chemnitz schaffen. Damit ermuntern wir noch mehr Menschen, auf das Fahrrad umzusteigen. Wir ermöglichen die Rückgabe von sichergestellten Rädern an ihre Besitzer.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?
  • Du liebst dein Rad und möchtest es vor Ort unkompliziert und professionell codieren lassen.
  • Du bezahlst jetzt und schaffst dir die Möglichkeit später dein Rad in deiner Nähe codieren zu lassen.
  • Du möchtest, dass verlorengegangen Räder wieder schnell und einfach zu Ihren Besitzern gelangen.
  • Du möchtest den Radverkehr unterstützen! Dazu gehört auch der Diebstahlschutz.
  • Du möchtest das Radfahren fördern! Codieraktionen sind ein gutes Werbemittel dafür. Außerdem refinanzieren Gebühren für die Codierung zunächst den Anteil des Vereins an den Kosten der Pistole und ermöglichen später weitere und neue wichtige Projekte wie z.B. ein zweites kostenlos ausleihbares Lastenrad.
Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Fahrradcodierpistole der Firma Markator wird gekauft.
Dadurch können regelmäßig Codiertermine angeboten werden.
Zu Aktionenstagen, an denen der ADFC Chemnitz präsent ist, gibt es zusätzliche Angebote.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der ADFC-Kreisverband Chemnitz hat zur Zeit mehr als 300 Mitglieder.
Verkehrswacht und Polizei haben in Vorgesprächen die Bereitschaft zur Kooperation signalisiert.
In unserer Geschäftsstelle melden sich regelmäßig Leute und fragen nach Codiermöglichkeiten.

Website & Social Media
Impressum
ADFC-Kreisverband Chemnitz
Lars Wendrock
Henriettenstraße 5
09112 Chemnitz Deutschland

Weitere Projekte entdecken

save the club
Event
DE
save the club
Unterstützung für den CityClub Augsburg in Zeiten der Quarantäne
16.782 € (48%) 3 Tage
AlmFilm
Film / Video
AT
AlmFilm
Der Halter – ein Film über Alm-Alltage
10.105 € (202%) 3 Tage