<% user.display_name %>
Projekte / Sport
Eine Heimat für den HFC Falke e.V.! Der HFC Falke wurde im Juni 2014 als Reaktion auf die Ausgliederung des HSV und Gegenentwurf zum Modernen Fußball gegründet. Seit 2015 wurden zwei Herrenmannschaften aufgebaut, die bereits 4 Mal aufgestiegen sind. Wir brauchen jetzt eine eigene Sportanlage mit Vereinsheim, welches als Treffpunkt für alle im Verein dient. Als offener Raum für alle Initiativen die etwas bewegen wollen - um den Traum eines Fußballvereins für ALLE weiter verwirklichen zu können.
53.918 €
200.000 € 2. Fundingziel
725
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
02.08.19, 14:31 Saskia Neumann

Wir sind einzigartig, nicht weil wir der erste Club in Deutschland sind, der sich von einem Profiverein losgesagt hat. Sondern weil wir den Mut hatten und haben etwas anzupacken und damit anderen Mut machen wollen, für eigene Werte einzustehen.

Im europäischen Vergleich reihen wir uns zwar zwischen viele große und kleine Vereine ein, die sich aus ganz unterschiedlichen Gründen von ihrem Stammverein losgelöst bzw. neu gegründet haben. Sei es der immer weiter steigende Kommerz oder die politische Richtung.

Auf Bundesebene nehmen wir dennoch eine Art "Vorreiterrolle" ein, ob wir wollen oder nicht. Der erste Verein in Deutschland, der gegründet wurde, weil Mitglieder nicht mit der Unwandlung "ihres" Vereins in eine AG einverstanden waren und die jetzt alles besser machen wollen.

Auch wenn wir uns für jeden Fan wünschen, dass niemand gezwungen ist, einen solchen großen Schritt gehen zu müssen, wollen wir zumindest unsere Hilfe anbieten, wenn andere – ganz egal von welchem Verein – vor einer ähnlichen Situation stehen wie wir im Sommer 2014.

Fortsetzung folgt…