<% user.display_name %>
Projekte / Sport
Eine Heimat für den HFC Falke e.V.! Der HFC Falke wurde im Juni 2014 als Reaktion auf die Ausgliederung des HSV und Gegenentwurf zum Modernen Fußball gegründet. Seit 2015 wurden zwei Herrenmannschaften aufgebaut, die bereits 4 Mal aufgestiegen sind. Wir brauchen jetzt eine eigene Sportanlage mit Vereinsheim, welches als Treffpunkt für alle im Verein dient. Als offener Raum für alle Initiativen die etwas bewegen wollen - um den Traum eines Fußballvereins für ALLE weiter verwirklichen zu können.
53.918 €
200.000 € 2. Fundingziel
725
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
23.07.19, 14:35 Saskia Neumann

Wir stehen kurz vor den 25.000 Euro. Seid Falkenfieber-Pioniere und helft uns mir, das Ziel HEUTE zu erreichen! Um euch zu zeigen, was hinter #Falkenfieber steht, starten wir ab heute eine kleine Serie. Tragt euren Teil dazu bei, dass der Gedanke in der Welt verbreitet wird. Wir brauchen euch alle!

F wie Fußball:

Der Ball zappelt im Netz, teilweise wildfremde Menschen fallen sich in die Arme, andere sacken einfach zusammen und halten für einen kurzen Moment inne. Jeder der diesen Sport liebt, kennt diesen Moment. Dieser kurze Moment, in dem die Welt stehen bleibt und darüber entscheidet, ob wir uns wie die Könige der Welt fühlen oder man sich am liebsten in ein Erdloch verkriechen möchte. Diese Momente bringen uns zusammen, gemeinsamen Erlebnisse verbinden uns wie ein unsichtbares Band.

Der Fußball steht bei uns im Mittelpunkt, jede Anstrengung der Woche ist vergessen wenn am Sonnabend der Ball rollt. Bei Falke leben wir den Fußball vielleicht sogar ein stückweit intensiver, als im großen Geschäft Bundesliga. Beim Amateurfußball kann man den Rasen riechen und ist ganz dicht dran am Geschehen auf dem Platz. Man kann ein Teil von etwas größerem sein, ohne in der Masse unterzugehen. Lasst euch vom Falkenfieber infizieren.

Fortsetzung folgt…