<% user.display_name %>
Projekte / Sport
Eine Heimat für den HFC Falke e.V.! Der HFC Falke wurde im Juni 2014 als Reaktion auf die Ausgliederung des HSV und Gegenentwurf zum Modernen Fußball gegründet. Seit 2015 wurden zwei Herrenmannschaften aufgebaut, die bereits 4 Mal aufgestiegen sind. Wir brauchen jetzt eine eigene Sportanlage mit Vereinsheim, welches als Treffpunkt für alle im Verein dient. Als offener Raum für alle Initiativen die etwas bewegen wollen - um den Traum eines Fußballvereins für ALLE weiter verwirklichen zu können.
53.918 €
200.000 € 2. Fundingziel
725
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
08.08.19, 14:07 Markus Möller

Wie im Fußball wollen wir auch hier beim Crowdfunding die Nachspielzeit nutzen um unser Ziel zu erreichen. In Absprache mit Startnext und unseren Unterstützern von crowdFANding und Fraunhofer IMW werden wir unsere Kampagne bis zum 31.08.2019 verlängern.

Ein Grund dafür ist die Inkubationszeit des Falkenfiebers. Sie ist länger als anfänglich von uns gedacht. Erst in den letzten Tagen haben wir festgestellt, dass wir vermehrt Unterstützer von außerhalb des Falke-Kosmos erhalten haben und das Fieber nun so langsam auch außerhalb Hamburgs grassiert.

Die aktuelle Medienberichterstattung (z.B. am Sonntag im Hamburg Journal) und viele persönliche Gespräche haben da sicher noch mal einen Schub gegeben.

Wir haben noch weitere Aktionen geplant, die wir sonst aufgrund des engen Zeitplans nicht mehr umsetzen könnten. Es kommt also in den nächsten 3 Wochen noch mal einiges auf euch zu.

Grüße gehen an dieser Stelle u.a. nach Jena, Mainz, Bayreuth und Darmstadt, die wir bereits infizieren konnten und die uns schon mit tollen Aktionen zugunsten unserer Kampagne unterstützt haben. Natürlich auch an Casual Couture, die uns mit einem Sondershirt unterstützen.

Nicht zuletzt auch ein großes DANKE an alle bisherigen Unterstützer der Kampagne. Manchmal schafft Ihr es uns sprachlos zu machen und das ist bei einem stimmgewaltigen Falken echt schwer :)

Beste Grüße aus Hamburg
Euer Falkenfieber-Team