Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Theater
Musiktheaterprojekt Fehlplanung Tour D
Fehlplanung Tour D wird ein Tanz-und Musiktheaterprojekt mit 15 Jugendlichen im Alter von 14-20 Jahren. Die Tour D ist eine Besichtigungstour in den Untergrund Berlins der Berliner Unterwelten. Der nie in Betrieb genommene U-Bahnhof der Linie U8 ist ein Symbol der Teilung Berlins. In den Räumen haben unzählige Nutzungen der unterschiedlichsten Art Spuren hinterlassen. Überall atmet Geschichte. Die Geschichten des Ortes wollen wir mit den Jugendlichen in Musik und Bilder umsetzen
Berlin
605 €
600 € Fundingziel
35
Fans
9
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Musiktheaterprojekt Fehlplanung Tour D

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.04.12 09:46 Uhr - 14.07.12 23:59 Uhr
Fundingziel 600 €
Stadt Berlin
Kategorie Theater

Worum geht es in dem Projekt?

Wir möchten den Berliner Untergrund erobern. Geschichten und Spuren sammeln und für sie teatrale Mittel suchen. Jugendliche kennen zwar die Fakten des kalten Krieges und die Geschichte der Teilung durch den Geschichtsuntericht, doch nach der Arbeit ist alles wieder vergessen. Mit den Teilnehmern des Workshops wollen wir aktive Geschichtsforschung betreiben und die Ereignisse von 1910-2012 in Tanz-, Video- und Objekttheater umsetzen.. Im zweiten Weltkrieg wurden die Räume zum Bunker umfunktioniert und später als Trafostation der BVG umgebaut.
Die Forschungsergebnisse unseres Kooperationsparners Berliner Unterwelten möchten wir als Ausgangspunkt nehmen, um uns dann auf eigene Reise zu begeben. Der Mutter- und Kindbunker steht unter Wasser, man kann ihn besichtigen. Wie können wir mit theatralen Mitteln dem Theaterbesucher die Geschichte dieses Ortes erzählen. Die Jugendlichen sollen sich diesen Ort erobern und mit eigenen Bildern und Interpretationen füllen.
Unterstützt werden Sie durch uns durch Tanz und Schauspieltraining. Sie erhalten Einblick in Kompositionstechniken der neuen Musik und können Videoaufnahmen selber filmen und schneiden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten den Jugendlichen eine Plattform bieten wo sie ihre eigenen Ideen Formgeben können.Und sie sich mit unserer Unterstützung auch in Unbekannte Gebiete der Kunst und Gestaltung wagen können. Eine Art künstlerisches Forschungslabor. Das große Ziel ist es für die geschichtlichen Ereignisse eine Künstlerische Teatrale Ausdrucksform zu schaffen.
Die Jugendlichen können hierbei Ihr Medium wählen. Video, Tanz, Musik oder Schauspiel. Sie können Kostüme entwerfen, Szenen schreiben und Kommpositionstechniken erlernen, um ihre eigene Musik zu komponieren.
Angesprochen als Mitwirkende sind Jugendliche, ungeachtet ihrer musikalischen und schauspielerischen Vorkenntnisse, aus Berlin im Alter von 14-20 Jahren.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Es ist wichtig für Jugendliche Projekte zu ermöglichen, in denen sie Ihre Stärken kennenlernen und erweitern können. Uns ist wichtig das sie einen kreativen Raum für ihre Ideen erhalten . Doch leider können wir als Projektleiter die für uns wichtige Choreografische und Videotechnische Unterstützung nicht finanzieren . 10 Jugendliche stehen schon am Start und warten schon ein halbes Jahr auf die Realisierung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld ist für die Finanzierung der Baumaterialien des Bühnenbildes und der Kostüme wie auch ein Teil des Honorars für Choreografie und Video. Insgesamt benötigen wir zwar mehr Geld (3000) das ist dann eine Mischfinanzierung aus Fördergeldern und Teilnehmerbeiträgen.
Pro Mitwirkendem erheben wir einen Teilnehmerbeitrag von 50. Unser Konzept ist es jedoch, das jeder Jugendliche mitmachen kann, auch wenn er sich den Teilnehmerbeitrag nicht leisten kann.

Wer steht hinter dem Projekt?

Bärbel Jahn, Kostüm- und Bühnenbildnerin, Studium Objekttheater Theaterschool Amsterdam, tätig als freie Kostümbildnerin in Holland und Deutschland, Projektmitarbeit in Schulprojektwochen des Jugendkulturzentrums PUMPE, Künstlerische Leitung der Musiktheaterwerkstatt Jagow12 seit 1999.

Kurt König, Musiker, Schlagzeuger, lebt und arbeitet in Berlin, langjähriges Mitglied des Berliner Ensembles für Neue Musik "Zwischentöne", Musikalische Leitung der Musiktheaterwerkstatt Jagow12 seit 1999.


Annette Witt, Videokünstlerin, bietet seit vielen Jahren Videoprojekte für Kinder und Jugendliche an.

Be van Vark, geb. 1965 lebt und arbeitet in Berlin.
Neben der künstlerischen Arbeit an eigenen Projekten ist sie als Gastchoreografin und Tanzpädagogin tätig. Zudem ist sie als Bereichs- und Projektleiterin für Tanzprojekte verantwortlich, die in den verschiedensten sozialen Kontexten realisiert werden und welche häufig im urbanen Raum stattfinden. Seit 1996 ist sie im Tanzbereich des internationalen JugendKunstKulturZentrums Schlesische 27 in Berlin-Kreuzberg tätig, wo sie seither unzählige Projekte im Feld innovativer und kreativer Kultur- und Bildungsarbeit kuratiert und realisiert hat.
Seit 2002 arbeitet sie mit dem von ihr entwickelten Konzept tanztheater-global, das auf internationaler Ebene Laien mit professionellen Performern zusammenführt. Bis heute wurden mehr als zwanzig Projekte in diesem Zusammenhang realisiert, aktuell die Produktion "Sonho em Movimento" auf den Kap Verden.

Projektupdates

31.05.13

Also Projekt läuft mit tollen Teilnehmern, demnächst werden wir noch mal einen Aufruf starten zur Förderung für unsere Choreografin und für die Videoprojektionen. Wir informieren euch über die nächste Runde.

Partner

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.203.265 € von der Crowd finanziert
4.838 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH