Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Das von Karlsruher Musikern gegründete Ensemble Zeitlose Musik gestaltet ein Festival, bestehend aus drei Konzerten mit einem vielseitigen Programm. Die Konzerte sowie eine Einführung finden in verschiedenen Sälen im Südwesten von Karlsruhe statt.
Karlsruhe
2.090 €
2.000 € Fundingziel
26
Fans
10
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Festival Zeitlose Musik

Projekt

Finanzierungszeitraum 01.10.2016 09:26 Uhr - 13.11.2016 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 3.11 -13.11.2016
Fundingziel 2.000 €
Stadt Karlsruhe
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Im November 2016 präsentieren die Karlsruher Paul-Gerhardt-Gemeinde (Stephanienbad) und das Projekt Zeitlose Musik in einer Kooperation das FESTIVAL ZEITLOSE MUSIK 2016 mit drei Konzerten (3.11. im Herrmann-Jung-Haus, 6.11. und 13.11. im Stephanienbad) und einem Vortrag zum Thema „Zeitlose Musik“ am 10.11. im Saal der Katholischen Hochschulgemeinde.
In einem zeitlosen Brückenschlag über ein Jahrtausend spielt das Karlsruher Ensemble Zeitlose Musik E=z•m Werke von Komponisten des Mittelalters bis zu unserer Zeit. Einen Schwerpunkt bildet die Musik von Karlsruher Komponisten, u.a. aus den Archiven der Badischen Landesbibliothek. Es erklingen außerdem ungewöhnliche Werke aus der Barockzeit , Musik des Mittelalters und der Renaissance in zeitgenössischen Bearbeitungen sowie Werke von Paul Hindemith, dessen Verbindung mit Werken älterer Epochen hier besonders spürbar wird. Die Besetzungen variieren von Duo bis Kammerorchester, nahezu alle Instrumentengruppen sind vertreten, mit Klavier, Cembalo, Orgel und Schlagwerk.


Donnerstag, 3. November, 19 Uhr
Herrmann-Jung-Haus, Graf-Rhenastr. 20 A
Festival Zeitlose Musik – 1. Konzert

Programmusik aus dem 17., 18. und 20. Jahrhundert:
Heinrich Ignaz Franz von Biber, Carl Philipp Emanuel Bach,
Georg Philipp Telemann, Giuseppe Tartini, Joseph-Nicolas-Pancrace Royér, Paul Hindemith

Aram Badalian, Felix Treiber - Violine, Wolfgang Kursawe – Violoncello, Olga Zheltikova – Cembalo / Klavier


Sonntag, 6. November, 18 Uhr
Stephanienbad, Breite Str. 49 A
Festival Zeitlose Musik – 2. Konzert

Kammermusik vom Mittelalter bis zum 21. Jahrhundert
Perotinus Magnus, Antonio de Cabezòn, Vadim Werbitzky,
Paul Hindemith, Johannes Brahms

Timur Osmanov – Flöte, Yulia Drukh - Klarinette,
Felix Treiber – Violine, Anna Pelzcer – Viola,
Olga Zheltikova – Cembalo / Klavier, Nikolai Gangnus – Klavier,
Ralph Hammer – Orgel, Frank Thomé - Schlagzeug

Donnerstag, 10. November, 20 Uhr
Katholische Hochschulgemeinde Hirschstr. 103
Festival Zeitlose Musik – Vortrag

Hartmut Becker gibt eine Einführung in den Begriff „Zeitlose Musik“ und erläutert die musikalische Konzeption des Festivals Zeitlose Musik sowie des diesjährigen Programms.


Sonntag, 13. November, 18 Uhr
Stephanienbad, Breite Str. 49 A
Festival Zeitlose Musik – 3. Konzert

Musik für Kammerorchester:
Johann Sebastian Bach, Felix Treiber, Josef Schelb,
Paul Hindemith.

Olga Zheltikova – Cembalo, Felix Treiber - Violine,
Nikolai Gangnus – Klavier,
Yulia Drukh - Klarinette, Efstathios Karapanos - Flöte

Ensemble Zeitlose Musik / Ltg. Felix Treiber

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit der speziellen Programmkonzeption des Festivals Zeitlose Musik möchten die Veranstalter und Künstler sowohl Liebhabern wie Fachleuten den Aufschluss neuer Erkenntnisse zum kulturellen Zusammenhang über große Zeiträume und Epochen hinweg ermöglichen. Die Konzerte möchten dem Zuhörer einen direkten Zugang zum Erleben solcher Zusammenhänge erfahrbar werden lassen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Es handelt sich um ein besonderes, innovatives Projekt, das wie kein anderes die Trennung von Epochen und Stilen zu überbrücken vermag.
Es ermöglicht einen lebendigen Austausch verschiedener historischer Strömungen und behält zugleich den lebendigen Kontakt zu unserer Gegenwart.
Den Zuhörer erwartet ein vielseitiger Musikgenuss, und er findet die Möglichkeit zur Erweiterung musikalischer Kenntnisse über unmittelbares emotionales Erleben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die potentiellen Einnahmen werden zur teilweisen Deckung der entstehenden Kosten (insges. ca. 16.000 €) verwendet, schwerpunktmäßig für das dritte Konzert am 13. November, das Musik für Kammerorchester mit mehreren Solisten präsentiert.
Ihre Unterstützung ist selbstverständlich steuerlich absetzbar. Der Gemeinnützige Verein Klanglandschaft Baden-Württemberg e.V. kann Bescheinigungen darüber ausstellen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Klanglandschaft Baden-Württemberg e.V.
c/o Hartmut Becker
Parkring 29
76307 Karlsbad
Kontakt: hartmutbecker49@googlemail.com


Ensemble Zeitlose Musik E=z•m – INFOS: www.e-zm.org

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

35.982.376 € von der Crowd finanziert
4.271 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH