Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Kurzfilm "Feuer. Metall. Rotation."  Ein Roboter tanzt sich frei.
Dieser Kurzfilm zeigt die Befreiung eines Roboters zum Menschen über Tanz. Durch einen Zufall bricht ein Feuer in seiner monotonen Welt aus und zieht die Maschine in den Bann. Die Aufgewecktheit der Flammen dringt in alle Ecken und füllt das Bild mit tänzerischen Feuerspiralen, geographischen Figuren und mitreißenden Emotionalität.
Stuttgart
4.455 €
4.400 € Fundingziel
86
Fans
43
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Kurzfilm

Projekt

Finanzierungszeitraum 19.01.15 12:36 Uhr - 15.03.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 40
Fundingziel erreicht 4.400 €
Stadt Stuttgart
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Ein wahres Spektakel bahnt sich an, wenn ein künstlicher Mechanismus auf die Dynamik lebendigen Feuers trifft. Unzählige Flammen, welche sich in glühenden Lichtpunkten, berauschenden Bildern und Schwingungen vereinen,
berühren den stählernem Apparat und lösen eine Faszination in ihm aus, die seine metallene Starre aufbricht. Roboterhafte Bewegungen weichen mit zunehmender Begeisterung denen der leidenschaftlichen Dynamik eines Tanzes. Gebannt von den Flammen verwandelt sich alles Maschinelle, bis das Feuer mit einem Funkenfinale eine nun von jeglicher Last befreite Tänzerin ungezügelten Temperaments zurücklässt.

Um alle Bereiche der Filmproduktion abzudecken, findet sich ein professionelles Team zusammen. Die Produzenten vom Peach & Cherry Film haben sich bereiterklärt, mit dem Konzept in die Dreharbeiten zu gehen. Ihre bisherigen Arbeiten sind originell gestaltet und zeugen von hoher Ästhetik.
http://www.peach-cherry.de/

Die Hauptprotagonistin des Filmes ist die talentierte Feuertänzerin MiiGaa aus dem Raum Stuttgart. Mit diesem Film soll ihre Kunst effektvoll eingefangen werden. Gewinnen Sie hier einen Eindruck: http://vimeo.com/76164339

Gemeinsam mit einem Team aus Tondesign, Animation, Kostümbau und Maske stehen sie hinter einer Idee: Die Transformation eines Roboters zu einem Menschen künstlerisch nachzuvollziehen und fulminant auf eine virtuelle Bühne zu bringen.


Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Der Kurzfilm soll die Arbeiten verschiedener Talente verschmelzen.
Wir möchten tolle Impressionen in einem Kunstwerk zusammenfassen, das für jeden Betrachter Unterhaltung bieten soll.
Besonders ansprechend wird der Film für alle Tanzbegeisterte, Tonkünstler, Theaterliebhaber, Filmemacher und Feuerspieler.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Filmteam und die Organisation steht. Doch um die Produktion ins Rollen zu bringen, brauchen wir eure Unterstützung. Ohne ein Grundbudget können wir die Kosten für die erforderliche Technik, die Materialien und studierten Mitarbeiter nicht stemmen. Seid ein tragender Teil der
Umsetzung und lasst euch von den attraktiven Ergebnissen beeindrucken.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit einer erfolgreichen Finanzierung haben wir die Möglichkeit, das Projekt umzusetzen wie wir es geplant haben. Wir wünschen uns, ein Mindestmaß an Qualität zu erreichen. Für dieses müssen wir viele Komponenten beachten. Angefangen bei der Mietung der Location weiter über Materialien, Technik und professioneller Kameraführung. Je mehr Budget wir aufbringen können, umso aufwendiger und vielseitiger können wir unseren Film gestalten.

Sollten wir das Geld nicht zusammenkriegen und das Projekt nicht ermöglichen können, bekommen Sie selbstverständlich ihr Geld zurück!

Wer steht hinter dem Projekt?

Christiane Meyer - Darstellerin und Konzept
Ein Funke springt über! MiiGaa schafft es, Ihr Herz zu erwärmen. In ihren Choreographien verschmelzen beeindruckende Feuerartistik und 17 Jahre Tanzerfahrung zu einer unvergesslichen Bühnenshow. Die Künstlerin baut mit ausgewählter musikalischer Untermalung einen runden Spannungsbogen auf und zieht ihr Publikum in den Bann des Feuertanzes. Zu ihren Referenzen gehören Feuershows in erstklassigen Hotelanlagen auf verschiedenen Inseln Thailands und Auftritte in Deutschland. Zu MiiGaas Programm zählen bis zu sieben verschiedene Feuerinstrumente und verschiedene Kostüme, die ein vielseitiges Programm ermöglichen.

Dennis Scherr – Director
Er erfüllt die wichtigste Voraussetzung für cinematisches Storytelling, denn in seinen Filmen stehen die Menschen und ihre Geschichten im Vordergrund. Das ist einer der Gründe durch die er sich von der Werbemasse abhebt. Mit feinfühliger Schauspielinszenierung vermittelt er den Zuschauern Empathie für die Figuren. Das Ergebnis: Filme die unter die Haut gehen. Dabei ist bemerkenswert wie vielseitig seine Projekte sind: Ob Mockumentary, 360°-Projekte, Spielfilm oder Werbefilm. Ständig auf der Suche nach neuen Wegen, um festgefahrene Erzählstrukturen zu durchbrechen. Es ist die perfekte Mischung aus dramaturgischem, sowie inszenatorischem Know-How. Seine Offenheit und Leidenschaft machen jeden seiner Filme zu einer außergewöhnlichen Erfahrung

Alexander Pietzsch –Producer
Der Werbefilmproducer blickt bereits auf einige Projekte zurück und liebt die Herausforderung Projektideen mit zu entwickeln und direkt pragmatische Umsetzungsideen in den Prozess mit einzubringen. So entstehen bereits parallel zur Entwicklung die ersten Strukturen der Produktionskette, welche eine schnelle Umsetzung garantieren.

Eliza P.: Animation
Ihre bisherigen internationalen Projekte, ihr Studium und ihre vielschichtige Vorstellungskraft lassen immer beeindruckende Ergebnisse erzielen. Ihre Animationen sind spielerisch, einfallsreich und flüssig.

Marc Eyrich - Sounddesign
Als auditiver Mensch hat es ihm die Verschmelzung akustischer und visueller Reize angetan. Leidenschaftlich erzeugt er durch sein Sounddesign Emotionen und Stimmungen die über den Bildkontext hinausgehen und den Zuschauer in seinen Bann ziehen. Sei es als Filmtonmeister, Mischtonmeister oder Sounddesigner, durch vielfältige Projekte weiß er um die Essenz von gutem Ton und sieht in jedem neuen Projekt eine Herausforderung die es mit höchsten Ansprüchen zu meistern gilt.

Außerdem stehen uns Talente aus Bodypaint und Maskenbau zur Seite sowie Freiwillige, die sich um Dinge wie Catering oder Transport mitbemühen möchten.

Projektupdates

14.08.15

An Alle Interessierten, Fans, Sponsoren, Freunde, Familie, …

Hallo!

Jetzt ist es schon ein paar Monate her das unser Startnextprojekt erfolgreich beendet wurde. Auf die Gefahr hin euch zu enttäuschen: Nein, der Film ist leider noch nicht fertig. Wir stecken noch in der Planung und den Vorbereitungen auf unseren Dreh. Und keine Sorge, ich habe mir mit dem Budget auch keinen schönen Urlaub gegönnt ;) So ein Kurzfilm bringt ganz schön viel Aufwand mit sich. Damit ihr an unseren Ideen und Forts

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

48.180.335 € von der Crowd finanziert
5.396 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH