<% user.display_name %>
Permakultur bietet tolle Möglichkeiten für eine zukunftsfähige Gesellschaft. Diese wollen wir Dir und einer wachsenden Zahl von Menschen zur Verfügung stellen und Dich und andere gleichzeitig einladen bei unserem Forschungsinstitut mitzuwirken. Du musst dafür kein Spezialist sein, aber die brauchen wir auch.
10.204 €
10.000 € Fundingziel
73
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 FIPT Forschungsinstitut Permakultur u. Transition
 FIPT Forschungsinstitut Permakultur u. Transition
 FIPT Forschungsinstitut Permakultur u. Transition
 FIPT Forschungsinstitut Permakultur u. Transition

Projekt

Finanzierungszeitraum 15.04.17 00:00 Uhr - 21.05.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 31.12.2017
Fundingziel 10.000 €
Kategorie Bildung
Stadt Immenstadt im Allgäu
Worum geht es in dem Projekt?

Das Crowdfunding-Projekt verfolgt neben der Verbreitung der Möglichkeiten der Permakultu 3 konkrete Ziele:
1.Veröffentlichung Buch Grüne Smoothies für die Erde
Darin werden die besten Möglichkeiten beschrieben, guten Boden aufzubauen als Grundlage bester Lebensmittel und guter Erde.
2. Gründung eines Verlages zur Veröffentlichung wichtiger Permakultur-Forschungsergebnisse und bester Praxis unabhängig von wirtschaftlichen Zwängen.
3. Perma-Kult-Tours werden initiiert, das sind Reisen zu tollen Permakulturorten im IN- und Ausland, wo geschaut, gelernt, mitgeholfen wird und Menschen und Regionen sich verbinden.
Win-win-Situationen für Projektbetreiber und Reisende sollen geschaffen werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zu praxisrelevanten Fragen aus allen Bereichen der Permakultur soll Forschung auf unterschiedlichem Level erfolgen und über Veröffentlichungen verfügbar gemacht werden.
Zielgruppe: Menschen allen Alters die praxisrelevante Fragen stellen oder sie beantworten bzw. daran auf unterschiedlichem Niveau forschen wollen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Permakultur-Forschung kann das Leben jedes Menschen einfacher und leichter machen und weltweit ein wichtiger Beitrag für Stabilität, Frieden, Völkerverständigung, Resilienz und Klimaschutz sein. Wir wollen freie Forschung ohne Beeinflussung der Ergebnisse durch Auftraggeber, stellen die Forschungs-ergebnisse dar und forschen auch selbst. Dafür benötigen wir Unterstützung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Laufende oder abgeschlossene Forschungsprojekte werden aufbereitet und dargestellt, z.B. Grüne Smoothies für die Erde oder auch der erfolgreiche Getreidepflanzversuch, der deutlich höhere Erträge bescherte, als wenn Getreide gesät wird. Um das darzustellen wird auch ein Verlag gegründet und unsere Web-Präsenz so eingerichtet, dass der Kontakt mit Euch nach dem Crowdfunding gut weitergehen kann und vielfältige Download-Möglichkeiten der Forschungsergebnisse eingerichtet werden.
Die neue Möglichkeit Perma-Kult-Tours wird nach ersten erfolgreichen Versuchen in der Vergangenheit ausgebaut, um mehr Menschen, Regionen, und Wissen und Können zu verbinden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Forschungsinstitut für Permakultur und Transition (FIPT)
Es ist 2011 entstanden und befindet sich in der Trägerschaft des gemeinnützigen PIA Förderverein für nachhaltiges Wirtschaften Allgäu e.V.. Diesen Verein gibt es seit 2006, über den Verein wurde vieles initiiert, z.B. Transition-Allgäu, viele Menschen und Organisationen vernetzt und es fand viel Bildungsarbeit statt zu allen Bereichen der Permakultur..
Der PIA Förderverein ist ein Permakultur-Verein und gibt seit 5 Jahren kostenlos die Zeitschrift Nachhaltiges Allgäu heraus.

Website & Social Media
Impressum
PIA Förderverein für nachhaltiges Wirtschaften Allgäu e.V.
Am Plätz 3
87509 Immenstadt Deutschland

Vertretungsberechtigt:
Jochen Koller, Am Plätz 3, 87509 Immenstadt

Der PIA Förderverein für nachhaltiges Wirtschaften Allgäu e.V. wurde am 10.08.2006 errichtet und ist unter VR 200080 im Vereinsregister des Amtsgerichtes Kempten/Allgäu eingetragen

Weitere Projekte entdecken

Aal together now
Community
DE
Aal together now
Wir | das Aalhaus. Kneipe. Venue. Bar. In Hamburg-Altona. Wir wollen bleiben. Dafür brauchen wir Eure Unterstützung. Was wir bieten: Irgendwann back to normaal! Und für jetzt ein bisschen aaltägliche Gegenstandskunst.
7.347 € (49%) 33 Tage