Crowdfunding beendet
20 Autorinnen denken voraus und schreiben über die Zeit nach der Krise. Dabei geht es nicht nur um Covid-19. Krisen gibt mehr als genug, wirtschaftliche, persönliche, politische. Wir pendeln von Pay- und Gender-Gap zum Klima, nehmen Altersarmut ins Visier und suchen Alternativen in der Beziehungskrise, verlieren den Kopf bei Shoppingwahn oder begegnen anderen, die uns in die Krise bringen, um uns dadurch zu einzigartigen, ernsten, komischen und absurden Geschichten zu inspirieren.
17.566 €
Fundingsumme
275
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."

275 Unterstützer:innen

Andi Köck
Andi Köck
Sasan Djalali
Sasan Djalali
Bettina Noelle-Fox
Bettina Noelle-Fox
Josef Holzegger
Josef Holzegger
Ralph Aichner
Ralph Aichner
Christine Niederbacher
Christine Niederbacher
Alexander Pum
Alexander Pum
Kathi Köck
Kathi Köck
Michael Deisl
Michael Deisl
Christina Vettorazzi
Christina Vettorazzi
Ingrid Fröschl-Wendt
Ingrid Fröschl-Wendt
Michael Lehner
Michael Lehner
Anonyme Unterstützungen: 107
Teilen
Arbeit statt Almosen – Literatur go Crowdfunding
www.startnext.com

Finden & Unterstützen