Häusliche Gewalt in Deutschland findet in allen gesellschaftlichen Schichten statt – sie ist also ein gesamtgesellschaftliches und strukturelles Problem. Die Corona-Krise hat die Situation für viele betroffene Frauen und Kinder verschärft. Doch die Plätze und Finanzmittel von Frauenhäusern waren schon vor der Krise knapp. Wir, eine Gruppe Studierender der Universität der Künste Berlin, wollen schnelle und unkomplizierte Hilfe leisten!
1.666 €
1.500 € Fundingziel
34
Unterstützer*innen
Tage
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.