<% user.display_name %>
Projekte / Umwelt
"Freie Lastenradler": Kostenlos Lastenräder ausleihen in München
„Freie Lastenradler“ sind zehn unterschiedlich ausgestattete Lastenräder, die in München von allen Menschen gratis ausgeliehen werden können. Sie können bald über ein zentrales Buchungssystem gebucht werden und stehen an zehn unterschiedlichen Stationen kostenlos zur Verfügung. Die Stationen sind auf die gesamte Landeshauptstadt München verteilt. 90% aller Münchner sollen weniger als drei Kilometer zur nächsten freien Lastenrad-Station fahren müssen = Zehn freie Lastenräder für München
10.919 €
18.500 € 2. Fundingziel
183
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Gefördert von Ab auf's Rad!
13.06.15, 12:42 Thomas Schmidt

Ihr seid wunderbar!
Das Ziel ist ganz nah. Mit etwas Glück und Unterstützung starten im August die kostenlosen „Freien Lastenradler München“. Weil wir dann auch eine große Auswahl an unterschiedlichen Lastenrädern haben, wollen wir Euch auf ein ganz besonders tolles DANKESCHÖN aufmerksam machen: einen schönen Radlurlaub mit einem Lastenrad für wenig Geld. Dazu unten mehr.

Wie immer zum Wochenende berichten wir Euch vom aktuellen Stand unseres Crowdfunding-Projekts:
Zweidrittel der Fundingschwelle ist erreicht. Wenn alles gut geht, dann wird es im August auf ganz München verteilt verschiedene Lastenräder geben, die Ihr Euch alle für ein, zwei Tage kostenlos ausleihen könnt. Allein Ihr habt es möglich gemacht. DANKE : )

Hier der versprochene DANKESCHÖN-Tipp:
Schnappt Euch ein Lastenrad für eine komplette ganze Woche und macht damit einen schönen Lastenradl-Urlaub. Rund um München, in die Berge oder ganz weit weg. Völlig egal. Keine Gepäcktaschen mehr, vorne alles hinein und fertig. In so einem Lastenrad lässt sich richtig viel verstauen, außerdem lässt es sich auch mit Gepäck prima fahren.

Das DANKESCHÖN kostet 150 Euro für die komplette Woche. Fans fragten schon, ob man damit dann nur um München herum fahren darf, da sie die 150 Euro als sehr günstig empfanden. Bei Händlern und Verleihern bekommt man für das Geld ein Lastenrad meist nur für drei, maximal vier Tage, aber nicht für eine Woche. Den Fans haben wir geantwortet: „Fahrt mit den freien Lastenrädern wohin Ihr wollt. Hauptsache Ihr habt Spaß und einen schönen Radlurlaub“. So sehen wir es.

Mit etwas Glück stehen die Lastenräder übrigens schon zu den bayerischen Schulferien zur Verfügung. Apropos Ferien: Für kleine Kinder ist so ein Lastenradl-Urlaub natürlich perfekt. Wenn sie die letzten Kilometer nicht mehr fahren können, dann packt man das Kinderrad auf das Gepäck, schnallt es fest und nimmt das Kind die kurze Strecke auf der Sitzbank einfach mit. Schon ist alles wieder in Ordnung.

Oh, ich sehe gerade: zwei Kästen "Quartiermeister - Dem sozialen Bier für München" sind bei den 150 Euro auch noch dabei. „Sorry Kids, ihr müsst selber strampeln“ : )

Hier kommen alle Details zu unserem DANKESCHÖN-Tipp:
https://www.startnext.com/freie-lastenradler-muenchen/incentive/eine-komplette-woche-mit-dem-lastenrad-deiner-wahl-inklusive-101455

Übrigens waren wir im Mai selbst auf Lastenradl-Urlaub an der Elbe und waren sehr angetan. Wirklich sehr empfehlenswert!

Ein Tipp für Bahnfahrer: Ab München-Ost gibt es täglich eine IC-Verbindung nach Hamburg (IC 2082: 11:17 Uhr München Ost - 18:28 Uhr Hamburg Hbf; ohne Umstieg). Das zweirädrige Lastenrad kann man im IC mitnehmen. Ohne Sonderpreis, sondern mit der ganz normalen Fahrradkarte für 6 Euro.