Crowdfunding beendet
FRIDO ist ein fußgesteuerter MIDI Controller, mit dem Dein PC / MAC zu einer wunderbaren Loop-Maschine wird. Voll integriert in Ableton Live®, unterstützt er Dich bei Deinen Jam-Sessions, Live Auftritten und im Studio. FRIDO - We Love Music.
855 €
Fundingsumme
8
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung Applaus, Applaus. Dieses Projekt nimmt alle wertvollen Crowdfunding Erfahrungen mit. Ich bin gespannt was als nächstes kommt.
28.06.2018

Hier der erste Part aus einem Interview mit Johannes, einer der Macher

Ines Zimzinski
Ines Zimzinski2 min Lesezeit

Ein Looper, mancher Leser mag sich jetzt denken, dass es davon doch wohl schon genug gäbe.
Nun, wäre das so, hätte FRIDO nicht schon vor Produktstart eine solch positive Resonanz erhalten.
Doch was ist FRIDO?
Technisch betrachtet, ist FRIDO ein fußgesteuerter MIDI-USB Controller für Ableton Live®, um Deinen Computer zur Loop Station zu machen. Entworfen von Musikern mit einem starken Hang zum Basteln, ist FRIDO speziell für Musikschaffende gedacht, die gerne mit Loops arbeiten. Und das alles mit den dafür notwendigen Funktionen und ohne langwierige Einrichtung – FRIDO soll Dich bei dem unterstützen, was wirklich wichtig ist – Deiner Musik!
So steht es auf der Homepage der 2 Erfinder. Doch wie kommt man auf solche Idee? Dies konnte uns Johannes Wronka, einer der Macher hinter FRIDO erklären:

Johannes, wie kamst Du auf die Idee zu FRIDO?

FRIDO entstand 2013 als ich noch Gitarrist einer Band war. Ich wollte gerne mit Loops arbeiten, fand die Lösungen für die Gitarristen aber unbefriedigend. Dafür gefiel mir aber die Arbeitsweise mit clipbasierten DAWs wie Ableton Live am PC sehr gut. Dafür brauchte es jedoch ein gutes Eingabegerät. Und so kam mir die Idee mit FRIDO.

Es gibt doch schon Looper, was ist der Unterschied zu FRIDO?
Im Prinzip ist FRIDO kein Looper oder eine Loop-Station sondern ein MIDI-Controller, der den PC mit Programmen wie Ableton Live zu einer Loop-Station macht. Was FRIDO hier hervorhebt ist die ausschließliche Auslegung für die Fußnutzung, die feste Definierung von Grundfunktionen die für das Loopen notwendig sind sowie eine bereits vorkonfigurierte Arbeitsumgebung. Im Idealfall muss man die DAW mit den Händen gar nicht mehr bedienen, sondern steuert alle Prozesse von der Aufnahme, Wiedergabe bis hin zum löschen mit FRIDO selbst. Außerdem ist FRIDO dafür ausgelegt, auch im Livebetrieb robust und zuverlässig zu arbeiten.

Impressum
Red Hall UG (haftungsbeschränkt)
Ines Zimzinski
Haeselerstrasse 17e
14050 Berlin Deutschland

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE287377057