<% user.display_name %>
Fuck you cancer - Fotoportraits
Krebs ist eine respektlose Krankheit, kennt keine Grenzen, ist maßlos. Betroffene fühlen sich nackt und ihrer Würde beraubt. 
 Die Portraits werden den Betroffenen Mut machen, sich den Herausforderungen, die die Erkrankung mit sich bringt, zu stellen. Ich verstehe die Portraits als eine Art Therapiebegleitung und eine Unterstützung für den inneren Heiler der Betroffenen. Die Frauen sind Persönlichkeiten nicht Opfer und ich will sie dabei unterstützen, der Angst die Haare vom Kopf zu fressen.
5.955 €
5.555 € Fundingziel
47
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
05.07.16, 10:27 Fotografin & Dipl.-Komm.-Designer Beate Knappe

Guten Morgen,
5 Tage vor dem Ende dieses Projektes ist es passiert. Eine Unterstützerin, die anonym bleiben möchte, hat mir einen sehr hohen Betrag überwiesen, weil sie unbedingt möchte, das die Ausstellung stattfindet. Ich kann es kaum fassen und bin unsagbar dankbar dafür.
Somit ist das Projekt erfolgreich. Mir ist nur noch nicht klar, wie ich nun das Geld auf dieses Konto bekomme, weil ich persönlich soviel Geld nicht einzahlen darf, doch, da wird mir auch noch was einfallen.
Darum lasst bitte virtuelle die Korken knallen und freut euch mit mir.
Danke danke danke.