<% user.display_name %>
Fuck you cancer - Fotoportraits
Krebs ist eine respektlose Krankheit, kennt keine Grenzen, ist maßlos. Betroffene fühlen sich nackt und ihrer Würde beraubt. 
 Die Portraits werden den Betroffenen Mut machen, sich den Herausforderungen, die die Erkrankung mit sich bringt, zu stellen. Ich verstehe die Portraits als eine Art Therapiebegleitung und eine Unterstützung für den inneren Heiler der Betroffenen. Die Frauen sind Persönlichkeiten nicht Opfer und ich will sie dabei unterstützen, der Angst die Haare vom Kopf zu fressen.
5.955 €
5.555 € Fundingziel
47
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
24.06.16, 12:00 Fotografin & Dipl.-Komm.-Designer Beate Knappe

Gestern habe ich zum ersten mal den Satz gehört:
„Das ist doch nicht zu schaffen!“ Gemeint war damit, dass in der verbleibenden Zeit, das Ziel erreicht wird.
Soll ich mich von so negativen Gedanken anstecken lassen oder daran glauben das es zu schaffen ist?
Ich denke erst mal positiv und bin überzeugt davon, das tuen alle Unterstützer dieses tollen Projektes auch und mobilisieren alles was sie könne, damit das Projekt realisiert werden kann.