<% user.display_name %>
Die Berliner Kleinkunstbar und Kneipe hat sehr an der vorübergehenden Schließung durch die Corona-Krise zu knabbern. Es fehlen die existienziellen Einnahmen, um laufende Kosten zu decken. Ich als Musikerin möchte das DODO unterstützen. Dieser besondere Ort der herzlichen Gastgeber Rolf & Harald soll durchhalten, um auch zukünftig vielen MusikerInnen eine Bühne geben zu können und Musikinteressierten und Gästen als Ort für Live-Musik-Genuss und Miteinander erhalten zu bleiben!
909 €
Fundingsumme
23
Unterstützer*innen
10Tage
Flexible Kampagne: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 Gegen das Aussterben des DODO 2.0
 Gegen das Aussterben des DODO 2.0
 Gegen das Aussterben des DODO 2.0
 Gegen das Aussterben des DODO 2.0

Projekt

Finanzierungszeitraum 22.03.20 18:44 Uhr - 20.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 22.03.20-20.04.20
Fundingziel 2.000 €

Ein Tropfen auf den heißen Stein, der nicht verpufft! Rolf & Harald freuen sich über jede Unterstützung :-)

Es ist nicht abzusehen, ob nach einem Monat der Betrieb wieder aufgenommen wird. Wir sind erstmal optimistsch.

Kategorie Community
Stadt Berlin
Worum geht es in dem Projekt?

Das DODO ist eine Kleinkunstbar und Kneipe in Berlin-Kreuzberg. Ein echtes Urgestein in der Großbeerenstr. 32 mit den herzlichsten Gastgebern der Welt Rolf & Harald <3 Durch die aktuelle Lage sind sie zur Schließung gezwungen. Das bedeutet Verluste ihrer Einnahmen durch den laufenden Betrieb, wie es sicherlich, die kleineren Läden am härtesten trifft. Auch ich als Musikerin profitiere von Läden wie dem DODO, sie geben mir eine Bühne, auf der ich spielen kann, was letztendlich auch mein Auskommen sichert.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es die aktuelle finanziell prekäre Situation des DODO zu entlasten, um die Existenz über die Schließung hinaus zu sichern. Es dürfen sich alle angesprochen fühlen, die ein Herzensprojekt unterstützen möchten, z.B. für
- MusikerInnen/KünstlerInnen - Eure Bühne sichern,
- Gäste - Euer momentan gespartes Biergeld investieren,
- Wohlgesonnene - kleinem Laden mit großem Herz helfen,
- TierschützerInnen - DODO darf nicht wieder aussterben!

DANKE <3

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Als Zeichen für Solidarität und Miteinander auch in Krisenzeiten, damit dass DODO durch diese harte Zeit kommt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Einnahmen leite ich direkt an die Betreiber Rolf & Harald weiter. Damit kann mindestens ein Teil der Fix-Kosten gedeckt, die durch den Ausfall des Betriebes entstehen. Jeder € zählt

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich stehe hinter dem Projekt als großer DODO-Fan. Es ist die erste Bühne auf der ich herzlich empfangen wurde am Anfang meiner Entscheidung Musikerin zu sein.
Ich habe mit Rolf & Harald gesprochen, sie finden die Idee toll!
Fehlt nur noch ihr :-)

Website & Social Media
Impressum
Jana Berwig
Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Musik
DE
Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Der Klubnetz Dresden e.V. ist die Interessenvertretung von 13 Dresdner Klubs und versucht hiermit solidarisch die existenzbedrohenden Maßnahmen im Zuge des gegenwärtigen Shutdowns abzufedern, um den Fortbestand seiner Mitglieder zu sichern.
36.008 € 9 Tage