<% user.display_name %>
Projekte / Film / Video
Ein Jahr lang traf und porträtierte der Fotograf und Filmemacher Luigi Toscano weltweit mehr als 200 Überlebende der NS-Verfolgung. Er gab den Menschen die Gelegenheit, vielleicht zum letzten Mal, ihre ganz persönliche Geschichte zu erzählen. Dabei entstanden mehr als 70 Stunden Filmmaterial – die Grundlage für den geplanten Dokumentarfilm GEGEN DAS VERGESSEN. Er steht für eine emotionale Erinnerungskultur ohne Inszenierung, für Offenheit und Menschlichkeit.
12.576 €
12.500 € 2. Fundingziel
150
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
27.03.17, 19:24 Luigi Toscano

.....Horst Sommerfeld rief mich eines Tages an um mich zu fragen ob er sich für mein Projekt anmelden darf, ich hab kurz geschluckt und ja gesagt, sein nächster Satz war dann „meine komplette Familie wurde in Auschwitz getötet , ich selbst war 3 Jahre im Konzentrationslager Ausschwitz“ ich wieder geschluckt und dann habe ich versprochen das ich kommen werde, wir haben aufgelegt und dann ich hab geweint.......

Horst Sommerfeld war mein Ehrengast bei der Eröffnung der Installation in Mannheim und hat uns allen noch eine Botschaft hinterlassen.