Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Kunst
GENES(IS) - Music of the Spheres
Im Rahmen des Kunstfestivals “48 Stunden Neukölln” und inspiriert durch die Epigenetik, präsentiere ich das Projekt GENESIS - Musik der Sphären: pythagoräisches Denken basierend auf der Forschung von Dr. Derald Langham. GENESIS ist eine Intervention auf dem Hauptplatz eines Friedhofs in Berlin mit einer Resonanzskulptur, die durch ihre Geometrie und die Musik auf die harmonisierende Auswirkung auf ihre Umgebung zielt.
Berlin
1.015 €
2.500 € 2. Fundingziel
24
Fans
16
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.05.15 16:27 Uhr - 07.06.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 26. - 28. Juni 2015
Fundingziel erreicht 1.000 €
2. Fundingziel 2.500 €
If I do not get the full amount I will build the sculpture out of PVC tube, instead of aluminum.
Stadt Berlin
Kategorie Kunst

Worum geht es in dem Projekt?

Dieses Projekt ist ein Versuch die Tatsache anzuerkennen, dass emotionale Trauma und Stress sich nicht nur auf diejenigen auswirken, die diese direkt erfahren haben, sondern auch das Verhalten der nachfolgenden Generationen beeinflussen. Die Skulptur soll beim Betrachter das Bewusstsein für die Heilkraft von Ton und heiligen Geometrien erhöhen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel von GENESIS ist letztlich eine heilende Wirkung zu erzeugen, indem die umliegende Energie harmonisiert wird und die "Seele der Gemeinschaft" während des 48 Stunden Neukölln Festivals durch eventuelle Wiederholungen des Projekts ausgeglichen wird.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Es ist eine Tatsache, dass viele Menschen unter Depressionen und anderen psychischen Erkrankungen leiden, die dann als körperliche Symptome externalisiert werden. Was wäre, wenn wir helfen könnten, diese Zustände durch Geometrie und Musik zu befreien?

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld soll in die Herstellung der Skulptur aus Aluminium (oder Kunststoff abhängig von der Finanzierung) und dessen Transport nach Berlin, sowie in den Entwurf des Designs und die Beratungen zur Konstruktion fließen. Außerdem werden die beteiligten Musiker vom Projektgeld bezahlt. Je mehr Geld, desto mehr Musiker spielen!

Wer steht hinter dem Projekt?

Vanessa Enriquez ist eine multidisziplinäre Künstlerin mit Schwerpunkt auf den Bereichen Zeichnung, Performance und Sound. Bei all ihren Arbeiten zielt sie auf die Erforschung des menschlichen Bewusstseins. Sie ist in Mexiko aufgewachsen, hat in New York Kunst studiert und lebt seit 7 Jahren in Berlin. Für dieses Projekt wird sie von einem Team von großartigen Menschen unterstützt: Paul Angelier (Architekt), Silviu Roman Constantin (Konstukteur), Tina Blum (Kommunikation), Malte Marten (Musiker) und André Angelier (Maskottchen).

Impressum
Vanessa Enriquez
Lilienthalstr. 2A
10965 Berlin Germany

Steuernummer:
14/208/01411

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

48.179.919 € von der Crowd finanziert
5.390 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH