Was haben junge geflüchtete Menschen in ihrem Heimatland aufgegeben? Wie lebten sie? Was haben sie während ihrer Flucht erlebt? Was hat sich in Deutschland für sie verändert? Wir, die Gruppe „Migranten mischen mit“, haben junge Menschen dazu interviewt. Die Ergebnisse werden in einem Bühnenprogramm und einer Ausstellung präsentiert. Dies möchten wir an möglichst vielen Orten unter Einbeziehung der dort lebenden Jugendlichen fortsetzen.
14.641 €
Fundingsumme
334
Unterstützer:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung Herzlichen Glückwunsch! Das Projekt ist erfolgreich und kann realisiert werden.
 Flüchtlingen ein Gesicht geben
 Flüchtlingen ein Gesicht geben

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 09.04.18 10:45 Uhr - 09.05.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Nach Terminabsprache sofort!
Startlevel 10.000 €

Mit Erreichen dieses Fundingsziels kann das Projekt an weiteren Orten gezeigt werden. Interessierte Jugendliche können sich mit eigenen Inhalten beteiligen.

Kategorie Theater
Stadt Lippstadt
Website & Social Media
Impressum
Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Hochsauerland/Soest
Briloner Straße 9 - 11
59872 Meschede Deutschland

Von der Körperschaftssteuer befreit, gemäß § 5 (1) Nr. 9 KStG als gemeinnützig anerkannt.
Steuernummer: Finanzamt Meschede 334/5770/1829

Kooperationen

Stadt Lippstadt

Lippstadt ist die größte Stadt im Kreis Soest und ein dynamisches Mittelzentrum mit einem Migrationsanteil von 25 %. Von dem AWO-Projekt "Flüchtlingen ein Gesicht geben" sind wir überzeugt und wir unterstützen es gern.

Weitere Projekte entdecken

Sammelband Klassenfahrt
Literatur
DE

Sammelband Klassenfahrt

63 persönliche Geschichten zu Klassismus und feinen Unterschieden. Unterstütze unseren Sammelband - im Herbst 2021 ist es soweit!
Klimaquartett
Spiele
DE

Klimaquartett

Eine*r für alle! Alle fürs Klima! Das Kartenspiel für Klimaheld*innen, Changemaker, Gamechanger und alle verspielten Spieleliebhaber*innen.
Hoimat-Genusskäserei Eschach
Food
DE

Hoimat-Genusskäserei Eschach

Hoimat, die man schmecken kann!