<% user.display_name %>
Projekte / Theater
Was haben junge geflüchtete Menschen in ihrem Heimatland aufgegeben? Wie lebten sie? Was haben sie während ihrer Flucht erlebt? Was hat sich in Deutschland für sie verändert? Wir, die Gruppe „Migranten mischen mit“, haben junge Menschen dazu interviewt. Die Ergebnisse werden in einem Bühnenprogramm und einer Ausstellung präsentiert. Dies möchten wir an möglichst vielen Orten unter Einbeziehung der dort lebenden Jugendlichen fortsetzen.
14.641 €
10.000 € Fundingziel
334
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Gefördert von Deutscher Integrationspreis 2018
Cofunding 2.500 €

Projekt

Finanzierungszeitraum 09.04.18 10:45 Uhr - 09.05.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Nach Terminabsprache sofort!
Fundingziel erreicht 10.000 €

Mit Erreichen dieses Fundingsziels kann das Projekt an weiteren Orten gezeigt werden. Interessierte Jugendliche können sich mit eigenen Inhalten beteiligen.

Kategorie Theater
Ort Lippstadt
Website & Social Media
Projekt-Widget
Impressum
Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Hochsauerland/Soest
Briloner Straße 9 - 11
59872 Meschede Deutschland

Von der Körperschaftssteuer befreit, gemäß § 5 (1) Nr. 9 KStG als gemeinnützig anerkannt.
Steuernummer: Finanzamt Meschede 334/5770/1829

Kooperationen

Lippstadt ist die größte Stadt im Kreis Soest und ein dynamisches Mittelzentrum mit einem Migrationsanteil von 25 %. Von dem AWO-Projekt "Flüchtlingen ein Gesicht geben" sind wir überzeugt und wir unterstützen es gern.

Weitere Projekte entdecken

Wunder&amp;Schön.
Literatur
DE
Wunder&Schön.
Das Mutmach-Buch für Frauen mit Brustkrebs.
10.895 € (136%) 4 Tage